Frage von Maaliane, 260

Ich hab durch nen Sturz 2014 einen Knorpelschaden, der in einer OP geglättet wurde. Mein Kreuzband ist angerissen, wurde aber nicht überarbeitet. Inlinerfahren?

Antwort
von Tammerchen, 260

Hallo Marina,

ich kann dir hier jetzt keinen ärztlichen Rat geben (das kann hier wohl keiner), denn wir kennen alle nicht die ganz genauen Umstände.

Grundsätzlich gibt es auch Leute, die ohne oder mit kaputtem Kreuzband ohne Probleme Sport machen können, sofern das Knie muskulär stark genug ist.

Wenn dein Arzt damals schon sagte, dass Schwimmen evtl. schon schwierig sein könnte, dann würde ich beim Inlinern definitiv aufpassen.
Am besten du gehst nochmal zum Arzt und lässt dich dort beraten. Nicht, dass du dir dein Knie komplett kaputt machst.

Viel Erfolg

Antwort
von Maaliane, 200

Ich konnte eben iwie nicht mehr schreiben: Ich bin 2014 bei einem Hindernislauf gestürzt. Ich habe einen Knorpelschaden davongetragen, welcher operiert wurde. Bei der OP haben sie dann einen Kreuzbandanriss entdeckt (Mein Band steht noch zu 2/3).

Die OP ist jetzt schon ein Weilchen her und ich laufe auch wieder ...recht langsam.

Ich würde so gerne mal wieder Inlinerfahren. Mein Arzt hat mir damals vom Brustschwimmen abgeraten aufgrund der Seitwärtsbewegung des Knies und einer evtl Athrosegefahr.

Hat jemand Erfahrung mit Inlinerlaufen und einem ähnlichen Kniefall? Auch wenn das Inlinerlaufen nicht weh tut - schade ich meinem Knie auf Dauer damit, sodass ich in 20Jahren Knieprobleme bekommen könnte oder fördert das Inlinerlaufen den Muskel weiterhin?

 

Grüße,

Marina

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten