Frage von Yvskaya, 35

Ich esse zu viel fett; schädlich?

Ich bin weiblich, 1,65 m groß und wiege 60 kg. Ich gehe seit 4 Wochen 3 mal die Woche laufen und habe in dieser Zeit begonnen mit einer App Kalorien zu zählen und nehme täglich maximal 1500 kcal zu mir. Mir geht es sehr gut damit. Aber als ich mal geschaut habe wieviel fett, Kohlenhydrate und Eiweiß ich prozentuell aufnehme, war ich echt schockiert! Rückblickend habe ich gesehen, dass zwischen 30 und 40 % meiner täglichen Nahrungszufuhr aus Fett bestand! Ich esse gerne viel fisch (daran wird's wohl liegen). Ist das schädlich? Sollte ich das ändern?

Antwort
von hannahfit91, 35

Lass mich raten, die App heißt "MyFitnessPal"? 

1500kcal sind ein normaler Tagesbedarf an Energie. Diese verbrennst du allein beim gehen, sitzen, denken etc. halt zum Leben. Kohlenhydrate sind auch nicht verkehrt. Der Körper braucht die und setzt damit mehr Energie um, sprich: Bis Kohlenhydrate sich in Fett umwandeln braucht es verschiedene Enzymbausteine und einen langen Weg. Solange du ausreichend Sport machst, dich gesund ernährst musst du dir keine Sorgen machen.

Antwort
von Juergen63, 30

Zähle nicht deine Kalorien sondern ernähre dich mit ausgewogenen Lebensmitteln und das etwas reduzierter in den Mengen. Vor allem die KH solltest du etwas minimieren da sie sehr Kalorienhaltg sind. Fisch ist okay. Sehe zu das du dich sportlich etwas bewegst um vermehrt Kalorien zu verbrauchen. Du bekommst im Laufe der Zeit dann auch ein Gefühl bezüglich deiner Essensmengen.


Antwort
von Pistensau1980, 30

Nein, das passt. Der Fettanteil sollte bei ausgewogener Ernährung um die 30% liegen. Wenn du die Kohlehydrate etwas herunterschraubst, wird der Anteil an Proteinen und Fett natürlich höher. 

Bei Fisch isst du dann auch mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die sind auch noch mal gesund. Also keine Sorgen, solange du dich gut fühlst ist alles in bester Ordnung.

Antwort
von Fliederfarben, 22

Hallo,

Fett ist nicht gleich Fett. Da gibt es gute und schlechte Fette.

LG

Antwort
von SportSchnegge, 18

Hey :)

Zu viel Fett ist nicht gut für deine Leber... du solltest es lediglich in Maßen zu dir nehmen.

Kommentar von elreso ,

du ratest ihr im Ernst in Maßen Fisch zu essen? 30% Fett ist völlig OK, es kommt auf die Qualität des Fettes an!

Kommentar von User345 ,

Bleib freundlich, sonst scheppert es gleich.

Kommentar von ManfredBodyKey ,

Hallo, es kommt immer auf den Ernährungs-Typen an, wieviel Fett er zu sich nehmen darf. Ich bin ein Mixtyp,also darf ich 45-50% Eiweis(Pflanzliches natürlich) 20% Kohlehytrate und nur 10% Fett zu mir nehmen mit einer Sportlichen Aktivität von 3x in der Woche. lg.manfred

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten