Frage von willimacher, 10

Ich bin 15 und wollte fragen ob sich ein Fitnessbesuch lohnt bzw ob ich schäden davon tragen kann. Körperlich bin ich fit (70 liegestützen, 20 klimmzüge)?

Antwort
von Tbell, 10

Klar lohnt sich das aber: du solltest dich vorerst nicht an die Hanteln sowie Freigewichte begeben, sondern nur Geräte. Führe die Übungen langsam und kontrolliert aus und die ersten 2-3 Monate mit wenig Gewicht. Wenn du alle dir vorgegebenen Übungen gut beherrschst kannst du dein Gewicht steigern und Neues ausprobieren. ACHTE AUF DIE AUSFÜHRUNG! Ich würde dir immer 3 Sätze und ein wiederholungsbereich von 12-15 empfehlen. Jeden 2ten Tag ganzkörpertraining für 2-3 Monate und dann schaust du weiter. Aber bloß nicht übertreiben und ja nicht jeden Tag trainieren! Das ist Schwachsinn und schadet dir nur, denn dein Körper muss sich ausruhen und kann nicht permanent belastet werden ob körperlich oder auch geistlich.

Viel Glück und lg tom

Antwort
von Juergen63, 10

Vom Alter her kannst du problemlos ein Krafttraining beginnen. Wichtig ist die Übungen langsam und sauber auszuführen um Verletzungen zu vermeiden. Ein Studio ist die beste Wahl da du hier genügend Equipment vorfindest um ein gutes Krafttraining auszuüben. Darüber hinaus hast du dort Trainer die dich in die einzelnen Übungen optimal einweisen können.

Antwort
von whoami, 9

Nun, wer trainiert kann natürlich verletzt werden, bzw. Schäden davon tragen. Das liegt in der Natur der Sache. Wer aber keinen Sport macht wird zu 100% Schäden davon tragen! Der Mensch ist nun Mal ein "Fluchttier", sprich der menschliche Bewegungsapparat ist kein Stillsitzapparat.

Habe bloß keine Angst vor der eigenen Courage und tue das, was die Natur für den Menschen vorgesehen hat: bewege dich, mach Sport - und zwar möglichst jeden Tag!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten