Frage von Luke15,

Hüftödem

Hey Leute, ich bin neu im Forum und habe ein großes Problem. Doch zuerst stelle ich mich mal vor. Ich bin 15 Jahre alt und betreibe vier mal in der Woche Leichtathletik. Letzte Saison war ich sehr gut dabei. Doch ich bekam im Winter Schmerzen in der Hüfte. Ich ging sofot zum Ortopäden. Dieser machte ein MRT und stellte fest, dass ich ein Knochenmarksödem am unteren Hüftkopf habe. Da ich ein Sprinter bin fällt es mir extrem schwer zur Zeit zu sprinten. Ich machte also moderates Training. Kurze Zeit später bekam ich Oberschenkelschmerzen. Da dieser beim Sprinten dringend gebraucht wird, habe ich keine Chanzen eine 11 Zeit auf 100m zu schaffen. Ich habe Schmerzen an der Oberfläche des Oberschenkels. Jetzt stellt sich die Frage: Was kann ich tun? Habt ihr Erfahrungen? ich bin froh wenn ihr mir helfen könnt.

mfg Luke15

Antwort
von whoami,

Ich würde mir die Meinung eines Sport-Orthopäden einholen, und mich auch an seine Empfehlung halten. Im schlimmsten Fall musst du dir eine andere Sportart suchen - muss nicht, rechne aber damit. Denn Leistungssport ist nicht immer gesund...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten