Frage von marathonnia, 40

Hoher Puls bei minimaler Belastung

Vor ca. fünf Wochen zog ich mir eine deftige Bänderdehnung zu. Allerdings begann ich nach vier Tagen mehr schlecht als recht wieder mit dem Lauftraining. Nach 1 1/2 Woche knickte ich mit selbigem Fuß wieder um, diesmal bekam ich die Schmerzen doppelt wieder. So machte ich eine Wocher keinen Sport, die zweite Woche fuhr ich auf dem Ergometer im Fitness-Studio 2 x. Diese Woche lief ich am Dienstag zum 1. Mal. Allerdings hatte ich sehr schnell einen Puls von 156, der sich dann nach 5 km auf 167 gesteigert hatte. Ich hatte superschwere Beine und hörte nach 5 km mit dem Laufen auf. Ich war auf dem Laufband und lief 10 km/h. Ich bin eigentlich lange Distanzen gewohnt (ca. 4 Marathon im Jahr, ca. 3.500 Laufkilometer im Jahr, Marathon-Bestzeit: 3:14 h). Normal habe ich beim Einlaufen bei etwa 10 km/h einen Puls von ca. 120 / min, wenn ich einen guten Tag habe sind es 116 / min. Heute (Freitag) wollte ich wieder laufen und mir passierte selbiges, ich brach das Lauftraining. Kann es sein, dass nach so kurzer Pause meine Leistung so rapide sinkt?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Juergen63, 39

Wenn du 3500 Laufkilometer im Jahr hast dann bist du in einem Fortgeschrittenem und gutem Trainingsstadium. Deine Leistungsfähigkeit verlierst du hier nicht nach einer kurzen Pause. Nun ist es mystisch zu Philosophieren was den Puls momentan ansteigen läßt. Wenn du eine richtige Bänderdehnung hast sollte es eigentlich nicht möglich sein nach 4 Tagen wieder zu trainieren. Da kannst du schon mit 4-6 Wochen Heilungsprozess rechnen. Von daher war die Verletzung wohl eher etwas leichterer Natur. Es wäre denkbar das du dich zur Zeit in einem kleinen Trainingsloch befindest. Unter Umständen brütest du auch einen Infekt aus. Auch die derzeitige stark wechselnde Wetterlage belastet den Körper. Da reagiert jeder unterschiedlich. Letztlich kann man das aus der Ferne nicht beurteilen. Ich würde das Ganze noch ein paar Tage beobachten. Wenn sich an der Situation nichts ändert würde ich ein Check up beim Arzt machen lassen. Eventuell steckt auch ein Blutdruck oder Kreislaufproblem dahinter.

Kommentar von marathonnia ,

Die Bänderdehnung ist noch nicht auskuriert. Ich muss noch eine Orthese tragen für sechs Wochen, ich darf aber mit bandagiertem Bein laufen, was heute dann auch so tat. Ich lauife auch lieber bei sehr warmem Wetter. Zuletzt hatte ich daran gedacht meinen Hausarzt aufzusuchen und ein EKG anfertigen zu lassen. Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort!

Antwort
von TJack, 26

Der hohe Puls ist ein Warnzeichen das man ernst nehmen muss. Das hat mit der kurzen Pause nichts zu tun. Eher mit evtl. Entzündungsprozessen. Wie kann man so unvernünftig sein und nach 4 Tagen wieder trainieren anfangen? Sorry aber ich werde euch "nur Läufer " wohl nie verstehen. Diese Geschichten lese ich täglich auf Twitter und in Foren, Geh zum Arzt und lass es abklären. Möglicherweise wehrt sich dein Körper einfach nur gegen diletantische unvernünftige Behandlung.

Kommentar von marathonnia ,

Das Nichtsportler Läufer nicht verstehen, das ist mir klar. Die sitzen den Tag lang auf der Couch mit Chips und Cola und wundern sich über Rückenschmerzen, Übergewicht, Diabetes und Blutzucker.

Kommentar von TJack ,

Falsche Antwort ;-) einfach mal drüber nachdenken was ich geschrieben habe ohne gleich die üblichen Scheuklappen drauf zu haben :-D

Kommentar von marathonnia ,

Ich hatte schon über Deine Antwort nachgedacht und bin zu dem Schluss gekommen, dass ich nur die zwei letzten Sätze absolut richtig finde :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten