Frage von starrice101, 173

Hochsprung in der Schule: Richtig abspringen (Flop)

Hallo ihr Lieben. Wir haben im Schulsport gerade das Thema Hochsprung. Ich habe das Problem, dass ich zwar richtig Parabelförmig Anlaufe und auch über die Stange kommen KÖNNTE, aber ich springe nicht richtig ab. Ich springe meist mit beiden Beinen und wenn ich mich darauf konzentriere richtig abzuspringen, dann lasse ich mich einfach nur fallen, wie meine Lehrerin sagt. Kann mir jemand eventuell Tipps geben, wie ich trainieren kann nur mit einem Bein abzuspringen? Ich versuche es wirklich, aber irgendwie funktioniert es immer nicht...

Antwort
von wiprodo, 171

Es lässt sich von hier aus schwer beurteilen, mit welchen Übungen du zum korrekten Absprung gebracht erden könntest. Das wäre Aufgabe deiner Lehrerin, die dich und dein Fehlverhalten direkt begutachten kann. Generell müsste allein dein Absprung geschult werden, ohne dass du auf weitere technische Details (Steigephase, Lattenüberquerung, L-Position…) achten müsstest, indem du beispielsweise auf einem Mattenberg in Rückenlage landest und dich so allein auf den Absprung konzentrieren kannst. Diesen solltest du zuerst aus einem zügigen Anlauf im Dreischrittrhythmus üben, später auf einen Fünfschritt- und Siebenschrittrhythmus steigern. Erst wenn sich der korrekte Ablauf von Anlauf und Absprung gefestigt hat, solltest du die komplette Lattenüberquerung anschließen.

Antwort
von Elitennis, 124

Das, was du nicht mit den Beinen machst, kannst du vielleicht mit den armen ausbessern: beim Absprung einfach beide arme nach oben mitnehmen

Antwort
von wurststurm, 123

Die beste Übung dafür ist folgende; man spannt ein Gummiseil über der Latte auf etwa 2,20m (oder einfach am obersten Ende der Pfosten.) Ziel ist es nun, abzuspringen und das Seil mit der Rückseite der Hand (oder besser: Unterarm) zu berühren. Das schafft man nur wenn man hoch abspringt, gleichzeitig ist man dann zwangsweise in der benötigten Rücklage.

Wichtig ist auch zu beachten, dass man nicht in Richtung Latte/Matte sondern in die Gegenrichtung abspringen muss. Sonst begehst du den klassischen Anfängerfehler und springst in die Latte rein und reisst sie sozusagen in der Steigphase.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community