Frage von julianesanno, 1

Hilfe Schulprobleme brauch Hilfe

Hallo also ich spiele seit 3 Jahren Volleyball bis jetzt habe ich nur mit dem Meniskus im knie Probleme trage auch eine Bandage aber seit 1 Jahr habe ich nach den Aufschlägen und Angriffsschlägen Schulterschmerzen gedehnt habe ich schon ich wollte fragen was ich sonst noch machen könnte vielleicht hat ja jemand von euch jemand einen rat. Ich gehe nicht gerne zu Arzt!!! Es können auch Dehnungsübungen machen die gut sind!!

Antwort
von Lutin,

Hi, der Zustand hört sich schon so an das ich dir umbedingt raten würde mal zum Arzt zu gehen. Besser einmal zum Arzt als dein ganzes Leben lang Probleme zu haben!!! Ich glaube das Dehnungsübungen nicht hilfreichsind da es sich für mich eher nach einer überlastung anhört. Wie oft spielst du denn in der Woche und machst du sonst noch Sport?

Kommentar von julianesanno ,

hii Lutin,

ich spiele 3 mal pro Woche Volleyball und 2 mal die Woche Fußball und Schulsport und am Wochenende habe ich turniere

Antwort
von waldweg15, 1

"Ich gehe nicht gerne zum Arzt" - dann mach dich halt kaputt.

Bei manchen Sportarten leidet der Körper eben - ganz egal wie viel Dehnübungen etc. gemacht werden. Um einen Arzt wirst du nicht drum herum kommen - erst recht nicht beim Meniskus.

Beiß die Zähne zusammen, mach einen Termin und lass den Doktor draufschauen - sonst kannst du die Schulter im schlimmsten Fall gar nicht mehr nutzen und somit auch nicht mehr spielen.

Antwort
von Kyra72,

Überwinde Deine Abneigung und geh zu einem Sportarzt.
Der wird Dir sagen, ob Dehnübungen für Dein Problem überhaupt sinnvoll sind.

Bei Bedarf kann er Dich auch zu einem Physiotherapeuten schicken, der Dir entsprechende Übungen zeigt.

Das ist doch besser, als irgendwelche halbgaren Vorschläge aus dem Forum zu befolgen, zumal wir alle Deinen physischen Zustand gar nicht beurteilen können.

Antwort
von Kanister,

Also, du wirst wohl eine Weile damit klarkommen müssen, wenn ein Arzt dir sagt, du dürftest eine Zeit lang keinen Sport machen. Was meinst du wie das mit dem Sport aussieht, wenn du dich erstmal so kaputt gemacht hast, dass garnichts mehr geht.

Sei nicht blöd und geh zum Arzt. Da wirst du auch mit Sicherheit Zeit genug für haben, weil nähmlich dein Arbeitgeber oder deine Schule oder sonstwer dir die Zeit zur Verfügung stellen muss.

Du musst dir die Zeit nur nehmen... Sei doch nicht blöd.

Kommentar von julianesanno ,

Ja, das mache ich mal

Kommentar von julianesanno ,

Ja, das mache ich mal

Kommentar von julianesanno ,

Ja, das mache ich mal

Antwort
von ralphp,

Und warum willst Du nicht zu einem Arzt? Meinst Du, dass der Ärzt, der ja der Fachmann ist, Dir nicht helfen kann? meinst Du, dass Du in einem Forum wie diesem von Laien, die Deine konkreten Probleme weder genau kennen, noch über das Fachwissen eines Arztes verfügen, Dir besser helfen könnten als der Fachmann, also der Arzt?

Gehe zum Arzt! Lasse die Sache abklären. Wenn Du zu lange wartest, kann es unter Umständen auch zu spät sein, weil sich die Probleme chronifiziert haben und das nur, weil Du nicht zum Arzt gehen wolltest.

Probleme müssen gelöst werden, so lange sie noch klein und überschaubar sind. Sind sie erst einmal groß, sind sie möglicherweise schon zu groß und im schlimmsten Fall dann unlösbar.

Kommentar von julianesanno ,

ich gehe nicht gerne zu Arzt weil ich 1. keine zeit habe und weil sie mir immer nur sagen das ich kein Sport machen darf und das kann ich einfach nicht

Kommentar von ralphp ,

Wenn das so ist, solltest Du hier auch keine Fragen stellen, denn das ist in diesem Fall auch Zeitverschwendung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community