Frage von Mimic,

Hilfe beim kugelstoßen ... ?

Hallo,

ich habe im Februar eine Aufnahmeprüfung an der Uni für´s Sport Studium.

Ich stoße zurzeit mit der 7,26 Kg Kugel so um die ~6,90 m.

Ich muss aber 7,60 m stoßen.

Wie sollte ich in nächster Zeit üben ? Sollte ich noch 2 Monate ins Fitnesstudio gehen um dort Kraft anzusammeln oder sollte ich mich nur auf das stoßen selber konzentrieren ? Außerdem haben wir zurzeit leider Winter und ich kann das Kugelstoßen nur draußen üben und bei schlechtem Wetter geht dies nicht, deswegen überlege ich ob ich mich für 1 oder 2 Monate ins Studio gehe. Würde mir dies helfen /ist es sinnvoll ?

danke

Antwort von wurststurm,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hab noch dieses Video gefunden.

Antwort von wurststurm,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Was für eine Technik stösst du denn? Standwürfe? Wechselschritt? Den Südafrikaner? Meiner Erfahrung nach erzielt man mit Technikfortschritten die schnellsten Resultate. Aber das müsste dir jemand beibringen, der die Technik etwas beherrscht, sonst wirst du immer aus dem Oberkörper resp. den Armen herauswerfen und wirst so immer limitiert bleiben, statt aus den Beinen über die Hüfte zu werfen, was dir schnell einige Meter einbringt. Und daraus ergibt sich auch die Frage, was genau du im Fitness trainieren willst. Richtig wäre Hüftbeuger und Hamstrings, aber das nützt dir gar nichts, wenn du nicht die Technik kannst. Du hättest jetzt sicher eher Oberkörper und Bizeps gemacht, aber damit kommst du nicht auf Weite.

Und warum kann man jetzt draussen nicht mehr trainieren? Es schneit jetzt vor meinem Fenster. Na und? Ich gehe jeden Sonntag raus zum kugelstossen, Diskus und Speerwerfen. Das Wetter zeigt nur an wie man sich ankleiden muss.

Antwort von zuiop,

Klar Technik , aber auch mit dem Medizinball in der Halle machbar ( lass deine Würfe/Stösse auch mal mit Video aufnehmen und vergleiche mal bei Youtube ) .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community