Frage von LariFari073, 16

Hilfe! Bei Gewichtssteigerung - zeitgleich eine Abnahme möglich!?

Hallo! Ich habe ein Problem, bin mir aber nicht sicher ob das wirklich ein Problem ist...jedenfalls belastet es mich und ich bin für jede Hilfe dankbar.

Ich möchte abnehmen, habe seit einiger Zeit (noch nicht so lange) angefangen meine Ernährung umzustellen, kein süß mehr etc und alles andere was unter die Kategorie "böses" fällt. Da ich es zeitlich einfach nicht schaffe ins Fitness Studio zu gehen, mache ich seit zwei Wochen freeletics. Macht Spaß & ich merke das ich fitter werde, nur gestern hab ich mich aus Neugier bei meiner Freundin gewogen & am liebsten hätte ich das biestig aus dem Fenster geworfen...Ich habe zugenommen! Obwohl ich wirklich pingelig auf meine Ernährung achte & jeden Tag meine Übung mache...kann es sein das dass normal ist? Oder sich Muskeln bilden?! Muskeln sind doch schwerer als fett oder habe ich da etwas falsch verstanden? Ich merke zumindest an meinen Klamotten das sich schon ein wenig was getan hat...Ich möchte nur wissen ob ich etwas verkehrt mache!

Zu mir: ich bin 1,65 groß und Wiege aktuell 75,5 Kilo. Aktuell esse ich 2-3 Mahlzeiten pro Tag. Morgens Jogurt mit haferflocken und Obst, manchmal auch Brot. Mittags oft thunifisch und tomate mozarella und abends falle ich meist Tod müde ins bett. Mit dem Trinken hab ich es nicht leicht, wenn 1 Liter am Tag fließt ist das schon gut. Früher habe ich auch mal kraftsport getrieben, aber wie schon erwähnt ging das alles aus zeitlichen gründen in die Brüche...

Danke für die Antworten 🌷

Antwort
von wurststurm, 12

Wenn du sportlicher wirst nimmst du an Muskeln zu, das ist nun mal so, deshalb ist die Waage hier kein verlässlicher Gradmesser für Fortschritte. Andere (wie du selbst schon bemerkt hast) sind verlässlicher wie dass die Sachen besser passen oder dass du dich fitter fühlst.

Ein wesentlicher Punkt ist aber auch Stress und Regeneration. Wenn du dir zuviel Stress machst wegen der Ernährung und dem Abnehmen, z.B. durch zu ambitionierte kilo Zahlen, dann wirkt sich das negativ aus auf deine Leistung und Motivation. Auch andere Faktoren wie ausreichend Schlaf und ein gutes soziales Umfeld sollten nicht unterschätzt werden.

Zu guter letzt wird man irgendwann nach guten Fortschritten ein Tal erreichen, wo es nicht weitergeht, trotz bester Ernährung und hartem Training. Dann ist dein Kopf gefragt und dann trennt sich die Spreu vom Weizen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten