Frage von daniahoffmann, 38

hi kann ich mit 12 jahren noch mit dem ballett anfangen und wenn ich ein bisschen erfahrung hab kann ich dann auch spitze tanzen?

Antwort
von Marathonus, 25

Du meinst, ob du mit 12 Jahren bei Null beginnen kannst und es trotzdem noch schaffen kannst, an die Weltspitze aufschließen zu können?

In jeder Sportart gibt es ein sogenanntes Höchstleistungsalter. Wenn ich es richtig im Kopf habe, müsste das im Ballet so zwischen 15 bis 25 Jahren recht jung liegen.
Die Vorbereitungszeit eines Spitzensportlers, bis dieser soweit ist, an die Weltspitze aufzuschließen, liegt gewöhnlich bei 8 bis 15 Jahren.

Damit aber noch nicht genug: Der Mensch besitzt in jedem Alter andere Fähigkeiten. Mit ~6 Jahren ist kann beispielsweise besonders die Schnellkraft entwickelt werden. Zwischen ~6 und ~12 Jahren können besonders koordinative Fähigkeiten durch kindergerechtes Training entwickelt werden. Ab Einsetzen der Menarche bei den Mädchen gibt es einige Veränderungen, was die Lernfähigkeit betrifft. Die Wissenschaft hat herausgefunden, dass die Lernfähigkeit von Kindern bis 12 deshalb so ausgeprägt ist, weil eine wichtige koordinative Fähigkeit noch fehlt - und zwar die Differenzierungsfähigkeit. Kinder denken nicht darüber nach, was sie machen, sie tun es einfach. Dadurch können Bewegungsabläufe sehr leicht erlernt werden, aber dafür nur sehr schwer gezielt angepasst werden. Das heisst: Wenn sich eine fehlerhafte Bewegung einschleift, dauert es "ewig", bis diese korrigiert ist.
Dann gibt es aber das zweite goldene Lernalter mit ~14 bis 16 Jahren. Hier verfügen die Jugendlichen bereits über eine ausgeprägte Differenzierungsfähigkeit und können evtl. Fehlbewegungen sehr gut erkennen und rasch bewältigen. Was man bis 12 noch nicht gelernt hat, kann man zwischen 14 und 16 noch gut dazulernen, aber eben auf eine andere Weise.
Das bedeutet nun nicht, dass man zwischen 12 und 14 überhaupt nicht lernfähig wäre. Aber im Kinder- und Jugendtraining konzentriert man sich in diesem Alter eher auf Ausdauertraining und versucht die Koordination zu halten oder nur geringfügig zu verbessern.

Ob du es schaffst, noch an die Weltspitze aufzuschließen? Falls du in den vergangenen Jahren andere Sportarten mit vielen, verschiedenen Bewegungsabläufen ausgiebig ausgeübt hast und du eine talentierte Sportlerin und Tänzerin bist, würde ich es grundsätzlich nicht für ganz unmöglich halten, es innerhalb von z.B. 8 Jahren zu schaffen.

Allerdings würde ich mich fragen, ob es wirklich die Weltspitze sein muss. Kann man einen Sport denn nicht einfach zwangfrei als Ausgleich zu Schule oder Arbeit, mit viel Spaß und Freude betreiben?
Ich habe selbst eine leistungssportliche Tochter und verstehe den Wunsch der Leistungsortientierung grundsätzlich. Von daher empfehle ich, einfach deinen Vorstellungen und Zielen nachzugehen und immer Spaß an der Sache zu haben, egal wohin die Reise dann auch wirklich geht.

Antwort
von TimBu, 3

Du solltest auf gar kein Fall glich mit Spitze anfangen wird dir auch jeder vernünftige Ballettlehrer sagen. Wenn die Muskulatur dann soweit aufgebaut ist spricht auch nichts dagegen Spitze zu tanzen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten