Frage von Blibla538, 32

Ich, 1.67/ 64kg, trainiere im Fitnessstudio. Seit 2 Tagen wird mir nach 30 Minuten immer komplett schlecht, so dass ich aufhören muss. Was kann es sein?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Blibla538,

Schau mal bitte hier:
Training Gesundheit

Antwort
von Vasaloppet, 12

Ich weiss aus Deiner Fragestellung nicht was Du trainierst, Ganzkörper oder Split. Aus Deinem Kommentar entnehme ich, dass Du früher unregelmässig trainiert hast, was Dir genügend Erholungszeit gegeben hat.

Wenn Du heute immer morgens um 6 Uhr auf der Matte stehst, dann sehe ich zwei Ursachen für Dein Unwohlsein:

  • Dein Kreislauf ist um diese Zeit einfach noch nicht bereit die verlangte Leistung zu erbringen. Massnahme: Intensität senken.
  • Bei täglichem Training ist Dein Körper für ein weiteres Training noch nicht bereit. Massnahme: Ruhetage einschalten und Training modifizieren bzw. vielseitiger gestalten.

Ich trainiere zur Zeit auch täglich und mache jeden zweiten Tag eine Krafteinheit, aber diese wechselt immer wieder. Dazwischen trainiere ich Ausdauer, aber auch das mit unterschiedlicher Intensität.

Beispiel der aktuellen Trainingswoche:

Montag: Radfahren GA1 und GA2 (1h50')

Dienstag: Kraft: Rumpf und Stabilisation (30')

Mittwoch: Rollski GA1 (1h)

Donnerstag: Joggen und HIT Kraftcircuit (1h15')

Freitag: Rollski, Intervalle 8 x 500m an der anaeroben Schwelle (1h30')

Samstag: Kraft allgemein und Gleichgewicht (1h)

Sonntag: Regeneration (1h)

Vielleicht gibt Dir das einen Anstoss, wie Du trainieren könntest. Viel Erfolg und

Heja, heja ...

Antwort
von tttom, 22

Hallo und guten Tag,

die einfachste Erklärung ist, dass du in dieser halben Stunde die Intensität höher wählst, als es dein Körper kann! Da stellt sich die Frage, wie denn dein Programm aussieht, bevor es dir schlecht geht?

Sollte es irgendwelche krankheitsbedingten Probleme geben, kann ich das aus der Ferne natürlich nicht beurteilen, dann ist ein Besuch beim Arzt ratsam!

Für weitere Fragen und Bemerkungen stehe ich gerne zur Verfügung

Kommentar von Blibla538 ,

Also ich gehe meist aufs Laufband oder auf den Stepper und Ruder dann danach geh ich Kraft Training machen und da fängt es dann immer an heute Morgen war es so schlimm das ich kurz davor war mich zu übergeben 

Dazu muss ich sagen sonst bin ich eher unregelmäßig ins. Studio gegangen bin und seit einer Woche morgens um 6 uhr pünktlich damit ich in Form komme .

Ich esse davor meist eine kleine Sache wie zB eine Waffel damit ich etwas Zucker habe .

Lg 

Kommentar von tttom ,

Hallo und guten Tag,

hat sich das mit dem Gefühl des Schlechtwerdens verbessert?

Falls nein hätte ich noch einen Tipp für dich: Iss davor mal etwas mehr, sodass dein Körper die Chance hat mehr Zucker, Vitamin etc. zu verbrennen!

Noch ein schönes Wochenende

Antwort
von Juergen63, 5

Das ist aus der Ferne nicht zu beurteilen, weil auch wichtige Infos fehlen. Wie lange trainierst du schon ? Trainierst du regelmäßig ? Wie sieht dein Trainingszustand aus ? Ernährung....

Wenn du die Trainingsintensität erhöht hast kann es sein das du dir im Moment zu viel zumutest. Es kann aber auch an Mangelerscheinungen im Nährstoffhaushalt liegen. Eventuell auch zu wenig getrunken ?

Organisch könnten Probleme der Schilddrüse oder des Blutdruckes vorliegen. Eventuell brütest du auch Erkältungsmässig etwas aus. Das sind aber nur Vermutungen. Wenn das öfters passiert dann laß das vom Arzt abklären.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community