Frage von UntouchableYo, 1

Helfen Diäten auch Leuten, die nicht 20 Kilo Übergewicht haben?

Habe einen BMI von 19. Also habe ich offensichtlich nicht zu viel auf den Rippen. Würde ich auch abnehmen, wenn ich eine Diät (beispielsweise die 90-Tage-Diät) anfangen würde und sie KONKRET nach den "Vorschriften" machen würde?

Oder würde ich das Gegenteil bewirken?

Diese Frage ist rein aus Interesse gestellt. Ich möchte keineswegs noch 10 Kilo abnehmen, um Gottes Willen!! Mir geht's nur darum, ob es rein theoretisch möglich wäre, da ich mich sehr viel mit Ernährung beschäftige, mich viel darüber informiere und es mich einfach interessiert..!

Danke für alle hilfreichen Antworten, alles was mal wieder unter die Gürtellinie geht, wird gemeldet :)

Gruß :-*

Antwort
von DeepBlue, 1

Hi,

eine "Diät" hilft im Endeffekt niemanden. Wenn man nämlich seine "Diät" beendet hat und seine alten Essgewohnheiten wieder aufnimmt, hat man die verlorenen Kilos ruckzuck wieder auf den Rippen. Genau das ist ja der Grund, warum so viele Abnehmwillige nicht schlank werden bzw. bleiben. Wer dauerhaft abnehmen will, kommt um eine kalorienreduzierte Ernährungsumstellung nicht herum. Hat man dann sein Wunschgewicht erreicht, muss man Obacht geben, seinen täglichen Gesamtumsatz nicht zu überschreiten.

Prinzipiell funktioniert aber das Prinzip der negativen Energiebilanz bei Dicken und bei Dünnen. Auch wenn Du schlank bist und Deinem Körper weniger Energie (Kalorien) zufügst als er braucht, nimmst Du ab.

Gruß Blue

Antwort
von Juergen63, 1

Eine Diät hilft jedem, egal ob Übergewichtig oder nicht. Allerdings auch nur dann wenn man disizipliniert das Ding durch zieht, Du mußt dich ausgewogen aber Kalorienreduzierter ernähren. Da bedarf es jetzt keiner Wunderdiäten oder speziellen Diätpillen. Da reicht die Ernährungsanpassung. Du mußt letztlich akribisch hinter der Sache stehen, vergleichsweise wie beim BB der in der Lage ist seinen KF Anteil in der Wettkampfphase auf ein Minimum zu reduzieren.

Antwort
von JumpingClark, 1

Hallo,

also Diäten helfen auch bei 20 Kilo Übergewicht. Es wird selbstverständlich viel, viel länger dauern, als bei jemanden mit 5 Kilo übergewicht.

Ich denke das man es mit der 90 Tage Diät schaffen KÖNNTE, heißt aber nicht das sie wirklich hilft.

Antwort
von anonymous, 1

Probiere es damit, die meisten wollen eigendlich nicht an Gewicht verlieren sondern an Köperfett für einen flacheren Bauch.Lies das mal http://www.fitnesshexe.de/sixpack/koerperfettanteil-senken-fuer-sixpack/

Antwort
von wiprodo, 1

Wenn du „Diät“ im Sinne der ursprünglichen Bedeutung als „richtige Lebensweise“ auffasst, kann dir diese nur gut tun.
Wenn du aber „Diät“ – wie heute umgangssprachlich üblich – als Einschränkung der Nahrungsaufnahmen zum Zweck der Gewichtsreduktion auffasst, wird sie dein Gewicht reduzieren, auch dann, wenn du meinst, dass du „… nicht zu viel auf den Rippen …“ hast. Und wenn es kein Körperfett mehr zu reduzieren gibt, geht es eben an die Muskulatur. Aber wie sollte denn „…das Gegenteil…“ aussehen? Wenn man ein Glas Wasser ausschüttet wird es leer und bei weiterem Ausschütten nicht wieder voll.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community