Frage von BoXeR4You, 1.060

Handgelenk schmerzt seitdem ich Draufgefallen bin

Hallo Leute

In der Schule haben wir Fußball gespielt und dort bin ich dann auf meine Hand gefallen. Das tat richtig weh und ich dachte die schmerzen lassen nach aber es tut immer noch weh. Ich wollte nacher mit meinem Vater zum Arzt gehen da er jetzt noch Arbeiten ist. Jetzt im moment habe ich ein Kühlpäcken auf meinem arm. Aber wovor ich am meisten schiss habe ist wann und wie soll ich trainieren die schmerzen halten bestimmt wochen lang. Die schmerzen tretten auf wenn ich mich stütze. Sogar wenn ich eine flasche halte tut es weh.

Hattet ihr mal solche Schmerzen wie seit ihr damit umgeganen?.Wie kann ich die Schmerzen loswerden will trainieren :(

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von schluckauf, 1.055

Solange du Schmerzen darfst du nicht trainieren. Je nach deinem subjektiven Empfinden solltest du im Zweifelsfall zum Arzt gehen. Du solltest in keinem Fall die Hand belasten, und geduldig sein. Gute Besserung.

Antwort
von jan86, 1.024

Etwas ähnliches ist mir auch mal passiert: ich bin hingefallen und danach tat meine Hand furchtbar weh. Als es nach einem Tag nicht besser wurde, ging ich dann ins Krankenhaus, da Sonntag war. Die Diagnose war dann ein Bruch des Mittelhanknochens außen. Ähnlich könnte es auch bei dir sein, dass dein Handgelenk angebrochen, oder verstaucht ist. Kannst du es denn noch bewegen?

Vielleicht hast du aber Glück und hast nur ein Hämatom, also einen blauen Fleck, der noch nicht sichtbar ist.

Typisch ist eine Schwellung der betroffen Stelle, Schmerz bei jeglichem Berührung und eine blaue Färbung. Schwellung und Farbe entstehen durch das aus dem Blutgefäß ausgetretene Blut, das anschließend im Gewebe gerinnt und dort mit der Zeit vom Körper wieder abgebaut werden muss. Nicht immer wird ein Bluterguss sofort nach einem Stoß sichtbar, abhängig von der Größe und Tiefe der Verletzung und der Menge an Blut die austritt, kann es Minuten bis Tage dauern bis der sogenannte “blaue Fleck” sichtbar wird. (Quelle: http://haematom.org/was-ist-ein-bluterguss/ )

Du hast aufjedenfall direkt das richtige gemacht und kühlst deine Hand, falls zur Hand, schmier dir Voltarengel drauf, das enthält Ibuprofen und wirkt somit schmerzstillend.

Antwort
von LLLFuchs, 850

Mit Ungeduld erreichst Du nichts. In diesem Fall ist Gelassenheit gefragt, will heissen: Du musst dem Heilungsprozess seine Zeit lassen. Wenn Du das nicht tust, kann sich das Ganze in die Länge ziehen und Du erreichst letztlich das Gegenteil, weil Du länger nicht richtig trainieren kannst. Eine Woche Aussetzen ist kein Unglück. Betrachte es positiv als Regenerationspause!

Viele Grüsse und gute Besserung LLLFuchs

Kommentar von BoXeR4You ,

Vielleicht dauert die Heilung ja viel länger :/. Und noch eine Frage werde ich in dieser Zeit Muskeln abbauen ? Wenn ja wie kann ich das verhindern viel Eiweiß ?

Kommentar von LLLFuchs ,

Erst einmal kommt es darauf an, was Du trainieren willst. Wenn es Kunstturnen ist, dann ist Deine Verletzung ein Handicap, das Dich tatsächlich einschränken würde.

Wenn es um Fussball geht, dann ist eine Verstauchung des Handgelenkes kein grosser Unfall und man kann das Training mit einer Bandage bald wieder aufnehmen. Sollte es sich um einen Bruch handeln, dann ist erst einmal 6 Wochen Pause angesagt. Allerdings kann in diesen Wochen bereits ein leichtes (Bein-) Training absolvieren, allerdings nicht unbedingt mit Kameraden auf dem Bolzplatz.

Eiweiss ist der Baustoff für die Muskeln. Eiweiss allein kann einem Muskelabbau nicht vorbeugen, bzw diesen verhindern. Da ist Training unbedingt auch notwendig.

Viele Grüsse LLLFuchs

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten