Frage von housefreaky, 5

Handball und Basketball parallel spielen?

Zu meiner Geschichte: Ich (w,19) spiele seit 11 Jahren Handball, mir machts wirklich Spaß, und ich will es auch weiterhin spielen. Allerdings möchte ich etwas Veränderung in mein Leben schaffen, deswegen will ich anfangen Basketball zu spielen, weil ich eben beim Sport oder auch in der Freizeit gemerkt habe, dass es ziemlich spaßig und interessant sein kann. Ich kenne mich zwar mit den Regeln aus, aber von den Positionen hab ich absolut keine Ahnung. Meine Frage ist, ob es sinnvoll ist, mit Basketball noch anzufangen wegen meinem Alter und ob das parallele Spielen beider Sportarten mir Probleme schaffen würde?

Antwort
von wiprodo, 5

Wenn du seit 11 Jahren Handball spielst, sind die handballspezifischen Techniken und Verhaltensweisen derart automatisiert, dass du Probleme haben wirst, dich auf dem Spielfeld basketballkonform verhalten zu können. So ist beispielsweise im Handball die Behandlung des Gegenspielers wesentlich "robuster", als das im Basketball erlaubt ist. Wenn du also im Wettspiel dich in die Spielsituation hineinsteigerst, kann es geschehen, dass du unbeabsichtigt in die Verhaltensweisen des Handballspiels verfällst und dein Konto an Fouls schnell erreicht hast und dich auf der Bank wiederfindest. Das wird sicher frustrierend sein. Ähnliche Probleme könntest du beim Dribbling und bei den Schrittfehlern bekommen. Es wäre also zu überlegen, ob du als Alternative nicht ein Ballspiel wählen solltest, dass in der Struktur sich stärker vom Handball unterscheidet, wie z.B. Volleyball.

Antwort
von whoami, 4

EIn Probetraining schafft schnell Klarheit! Der/die Trainer schätzen dich sehr schnell richtig ein... Dann weißt auch du Bescheid und kannst dich darauf einstellen....

Antwort
von Basketballer123, 4

Ich würde es einfach machen!
Man ist nie zu alt für Sport.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten