Frage von Maba1, 74

Hallo, starke Atemnot bei Sprints, trotz hoher Ausdauerfähigkeit und regelmäßigen Sprinttrainings krankhaft?

Zu mir: 181cm und 85kg. ich bin seit über 2 Jahren sportlich sehr aktiv, mindestens 4 mal die Woche Ausdauersport(Joggen) und 3 mal Kraftsport. Benchmark, ich laufe 44 min auf 10km. Davor war ich aufgrund Studiums 5 Jahre inaktiv.

Vor ca 6 Monaten habe ich angefangen parallel Fußball zu spielen, jedoch hatte ich anfangs extreme Probleme bei Sprintbelastungen, die sich in starker Atemnot bemerkbar gemacht haben. Mit der Zeit wurde es langsam besser, aber selbst 6 Monate später ist es immer noch nicht zufriedenstellend besser geworden, trotz regelmäßigem Sprinttrainings. Manchmal habe ich nach Sprints keine Probleme. Manchmal habe ich direkt Atemnot noch einem Sprint.

Meine Frage daher, könnte es evtl krankhaft sein, dass iwas mit meinem Herz/Lunge nicht einwandfrei funktioniert? Bei langen Ausdauer Belastungen im aneroben Bereich habe ich überhaupt keine Probleme.

Antwort
von Juergen63, 50

Das kann auch durch Organische Probleme hervorgerufen werden. Bluthochdruck zb. kann Atemnot unter Belastung nach sich ziehen. Eventuelle Lungenerkrankungen wie Asthma etc. ebenfalls. Von daher würde ich beim Arzt vorstellig werden, das Problem besprechen und diverse Checkups ausführen lassen um körperliche Ursachen auszuklammen oder fest zu stellen.

Antwort
von BopDillen, 55

Kann sein.... Muss aber nix Gravierendes sein. Vielleicht leichtes Asthma, das sich bei dem Wetter bemerkbar macht.

Gibt bestimmt auch 1 Million andere mögliche Ursachen, kenn mich da nicht so aus.

Geh doch mal zum Lungen-Facharzt und mach n Funktionstest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten