Frage von Tina95, 12

Hallo zusammen, Ich bin 20 Jahre alt wiege momentan 62 Kilo und bin 1.65m groß. Mein Ziel ist es, innerhalb 2 Monaten zwischen 6-8 Kilo abzunehmen. geht das?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von whoami, 11

Sport intensivieren bzw. mehr davon machen, auf sämtliche Kohlenhydrate verzichten (Brot, Reis, Nudeln, Zucker, Kartoffeln), eiweißhaltig essen und etwas gute Fette für einen ausgeglichenen Hormonhaushalt zum Speiseplan geben (Olivenöl, Raps- und Leinöl). Dazu viel Gemüse, Eier, Fisch, Fleisch, Milchprodukte und fertig ist der gesunde Abnehmplan.

Antwort
von Setpoint, 8

Prinzipiell ist eine Gewichtsreduktion von 4 bis 8kg in dem Zeitraum möglich, kommt allerdings auf deinen kfa Wert an, was für dich konkret machbar ist.

Dazu müsste man deinen KFA kennen um eine Prognose abgeben zu können zzgl müsste man wissen ob du Sport machst denn du möchtst sicherlich Fett reduzieren und nicht suboptimalerweise nur Muskelglycogen,Wasser und/oder Muskulatur als Gewicht abbauen.

Gruss S.



Kommentar von Tina95 ,

Ich bin bei der Arbeit ständig in Bewegung und laufe viel. Mein kfa beträgt ca 28%. Ich gehe ab und zu joggen und mache zuhause sit ups oder fahre auf dem Heimtrainer Fahrrad eine halbe Stunde.

Hast du noch spezielle tips? Danke schon im Vorraus :)

Kommentar von Setpoint ,

Kaloriendefizit von  500 kcal pro Tag ,max 100 g Kohlenhydr.über Gemüse,kein Zucker!!, Protein 2g/kg,ausreichend Wasser, Krafttraining wäre optimal 2x die Woche. sit ups suboptimal wg training u.a der Hüftbeger zzgl rectus fermoris. Crunch u.Beckenheben effizienter.

Kommentar von Tina95 ,

Vielen Dank !!

Antwort
von Eumelinchen, 5

Es geht zwar, macht aber überhaupt keinen Sinn! Wenn du in so kurzer Zeit abnehmen willst, musst du deine Kalorienaufnahme stark runterschrauben. Wenn sie danach wieder erhöhst, ist die Gefahr sehr sehr groß, dass du alles schnell wieder drauf hast (Jojo-Effekt). Lieber langfristig auf die Ernährung achten (weniger Kohlenhydrate, viel Gemüse etc.), aber ohne extreme Diät! Viel Bewegung vor allem im Ausdauerbereich bringt den Stoffwechsel auf Trab und hilft ebenfalls enorm. Zu kurzfristige oder extreme Ziele schaden aber mehr als sie nutzen!

Kommentar von ManfredBodyKey ,

Hallo Tina95,

welcher Ernährungstyp bist du eigentlich, weil hier immer wieder empfohlen wird auf Kohlehydrate zu verzichten...?

Es ist natürlich richtig was dir Eumelinchen empfohlen hat ein abnehmen in so kurzer Zeit ist sehr Riskant, denn der Körper hat wie ein Gedächtnis und merkt sich deine "Hungerszeiten".er schraubt einfach deine Energie-Haushalt kurzzeitig runter. So bald dein Heißhunger einsetzt, wird er im Körper Speicher ansetzen in Form von Fett(auch JoJo-Effekt genannt).

Langfristiges abnehmen im Einklang mit Sportlicher Bewegung(nicht die Bewegung auf Arbeit)bringt Langfristig Erfolg.

Eine Gesunde Ernährung mit zusätzlichen Nahrungsergänzungen bringen einen Ausgleich für den Verlust an Vitaminen. Mineralstoffen, Eiweiße und selbstverständlich Kohlehydrate, wenn es dein Ernährungstyp zulässt...

lg.Manfred

Antwort
von Martinafit, 5

Ob du 6-8 Kilos verlierst kann ich dir leider nicht sagen! Was ich dir aber sagen kann: Mit einem zweier Split und eine Kohlenhydratreduzierung schaffst du schonmal einen guten Ansatz. Eine Freundin von mir macht gerade 3 Wochen "No-Carb" und hat bis jetzt ziemlich guten Erfolg! Dennoch vermisst sie es mal ein Brötchen zu essen oder ein Stück Kuchen zum kaffee zu essen!

Kommentar von Tina95 ,

Was heißt denn "zweier Split"? :D

Antwort
von Sporter, 4

Es gibt da echt zahlreiche Möglichkeiten abzunehmen.

Eine von vielen wäre die, dass du darauf achtest nicht so viele Kohlenhydrate zu dir zu nehmen. Ein kompletter Verzicht ist je nach Typ nicht ganz ohne Nebenwirkungen.

Mit Trennkost kannst du auch einiges abnehmen, wobei du dadurch nicht nur abnimmst, sondern dich dadurch viel fitter fühlst.

So viel erstmal dazu.

Kommentar von Tina95 ,

Kohlenhydrate esse ich schon so gut wie gar nicht mehr. Was ist mit Nebenwirkungen und trennkost gemeint ??

Antwort
von eliasschmelzer, 4

Wenn du sagst das du eh schon so gut wie keine Kohlehydrate isst, was nimmst du denn zu dir?

Und machst du Sport?

Kommentar von Tina95 ,

Ich esse Pute oder Hähnchen mit Gemüse oder Salat, oder Fisch.

Ja, ich bin auch auf Arbeit viel in Bewegung.

Zuhause mache ich sit ups oder fahre Fahrrad auf dem Heimtrainer. Joggen gehe ich auch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten