Frage von Claude84, 18

Hallo patellaspitzensyndrom?

Hallo Bin seit monaten in behandlung mit dem pss! Von medikamenten bis massagen bis kortison und jetzt seit 3 wochen schiene gehts nicht besser was ksnn da noch helfen ?? Wohl nur ne op ?? Hat jemanden erfahrung mit der op oder andren massnahmen ? Danke

Antwort
von nafetsbln, 6

Hallo,

wurststurm hat natürlich Recht, dass dir wirklich erfahrungsbegründet und konkret nur der Arzt helfen kann.

Ansonsten gibt es nur allg. Grundsätze, die wir hier anführen können, und die du sicher schon alle kennst. PSS geht einher mit einer Entzündung der Sehne, oft auch der Knochenhaut an der Kniescheibe. Symptomatisch ist oft der Fettkörper verdickt. Du hast es wohl bereits chronisch. Alle Bewegungen, die Schmerzen auslösen, oder auch NACH denen Schmerzen auftreten, sind zu vermeiden (das kann bei z.B. unumgänglichen Treppen steigen problematisch werden). Das bedeutet i.d.R. Sportverbot. Die Muskulatur wird sich dabei unvermeidlicherweise natürlich zurückbilden.

Sehr wichtiger Bestandteil zur Bekämpfung der Entzündung ist Kühlung. Das möglichst häufig und regional begrenzt an der schmerzenden Stelle, um nicht das Gelenk dauernd zu unterkühlen. Insbesondere bei/nach schmerzhaften Zuständen. Informiere dich, wie du am besten kühlst (Kältepad aus der Apotheke, selbst angefertigte Eiswürfel in Stoff eingehüllt...) bzgl. Dauer und Häufigkeit. Auch nachts können kühlende Binden angebracht werden (Info Arzt/Apotheke).

Entzündliche Prozesse sind oft mit sog. "cross-links" im Bindegewebe verbunden, d.h. es entstehen unphysiologische Neuverbindungen des Gewebes. Um spätere Einschränkungen dadurch weitgehend zu verhindern, solltest du dein Kniegelenk im physiologischen Ausmaß beugen und strecken, auch passiv ist möglich. Dies insbes. nach einer Immobilisation (Schiene).

Ich würde raten, noch etwas geduldig zu sein, die Belastungen weiter als bisher(!) runter zu schrauben, konsequent zu kühlen. Die Sehne strukturiert sich dann um, wenn die Entzündung komplett draußen ist und nicht ständig durch neue Reize aufgefrischt wird! Die Umstrukturierung dauert Monate. Nach einer OP hättest du auch für Monate Sportpause einzuhalten. Und für nichts gibt es leider eine Garantie. Außer dass 2017 alles besser wird...

Antwort
von wurststurm, 7

Ja da gibts jemanden mit viel Erfahrung mit der OP, dein behandelnder Arzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten