Frage von Outdoor15, 178

Hallo ich bin 15 und möchte für das Jagdkommando trainieren. Zu diesen zweck, haben ich und ein Freund uns einen Trainingsplan erstellt.?

Der Plan: Mo:klettern bouldern. Di:Laufen. Mi:Schwimmen. Do:Klettern bouldern. Fr:Laufen. Sa:Pacour. So:Jeden 2 So Wander 30 Km mit 15 Kg Rückengepäck. Daneben machen wir noch Krafttraining(nur Eigengweicht).Ist das so gut oder gibt es verbesserung Vorschläge? Und ich will nicht dort hin weil ich das in irgendeinen Computer Spiel gesehen habe sonder da ich einen Beruf möchte bei dem ich an meine Grenzen gehen kann. ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von whoami, 90

Das reicht schon ganu gut. :-)))

Ich habe schon meinen Sohn für den Eignungstest bei den Fallschirmjägern trainiert und kann euch sagen, dass wenn ihr weiter so trainiert, ihr den Test mit Bravour bestehen werdet. Die Anforderungen beim Bund sind nicht so hoch wie die meisten glauben.

Bin stolz auf euch.

Antwort
von Daniel87Dee, 93

Hey ich war selber in der Infanterie 4 Jahre und es war Super das beste was ich in meinen Leben gemacht habe. Wichtig ist das du Konditionell sehr gut drauf bist.. Kraft ist das nicht alles, den wenn du zu breit bist, kann es natürlich sein, das du viel an Wendigkeit verlierst und das ist auch sehr wichtig. Trainiert hart aber nicht auf Kraft... geht an eure Grenzen mit Athletiktraining!

Weiter kann ich euch aus eigene Erfahrung sagen das es auch in Deutschland bei der Infanterie keine leichte Sache ist  und Easy Going, ihr werdet dinge erleben, die ihr Physisch zwar erledigen könnt, aber euch Psychisch belasten werden. Deswegen immer einen kühlen Kopf behalten.

Wie gesagt Körperlich versucht Athletiktraing zu machen bis ihr an eure grenzen seit und im Studio falls ihr irgendwo seit, versucht schön auf Kraftausdauer zugehen, so könnt ihr euch am besten vorbereiten auf die Sportlichen Hürden!

Gruß Daniel   

Antwort
von Pistensau1980, 117

Ja, finde ich super. Selbst wenn ihr es euch anders überlegt und doch nicht zum Bundesheer wollt oder einer untauglich ist und das mit dem Jagdkommando nichts werden sollte werdet ihr fit für jeden Job, den ihr später machen wollt. Die Zeit ist also definitiv nicht verschenkt.

Aber wenn ihr das Ziel habt und bereit seid, dafür zu arbeiten haut rein! Ich drück euch die Daumen.

Kommentar von Outdoor15 ,

Endlich mal jemand der nicht gleich sag warum Soldat :).

Antwort
von spomo, 65

Denkt an die Regeneration. Ein Ruhetag pro Woche hilft euch mehr, als das er schadet. Gerade im pubertären Alter benötigt der Körper zeigt für die Anpassungsprozesse. Ihr befindet euch noch im Wachstum also gebt eurem Körper die nötige Zeit um auf die Trainingsreize zu reagieren.

Antwort
von Kladusch, 68

Plan ist super- einfach nur durchziehen und wenns zu leicht wird, steigern!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten