Frage von Zitrone, 26

Hallo ich bekomme beim Radschlag auf der Zitronenseite einfach nicht meine Hand gelöst. Kennt jemand gute Übungen für dieses Problem?

Antwort
von Flammifera, 13

Hey :)

Wie wiprodo schon geschrieben hat, könnte es an einer zu geringen Geschwindigkeit liegen, jedoch muss das nicht zwingend der Fall sein. Beim Turnen wird das Rad ja eher selten aus einem Anlauf oder Anhüpfer geturnt - eine gleichbleibende Geschwindigkeit, flüssig, aber keinesfalls "gehetzt", sollte erreich werden. 

Wichtig beim Radschlag ist es, den Armrumpfwinkel möglichst offen zu halten. Dafür musst du die Arme fest neben den Ohren halten und niemals dort wegbewegen. Natürlich solltest du erst einmal selbstständig und ohne Hilfsmittel versuchen, das zu schaffen, aber wenn du gar keine Erfolge siehst, könnte dir das hier helfen:

LG und viel Erfolg

Antwort
von wiprodo, 15

Das kann eine Menge Ursachen haben! In der Regel ist aber eine zu niedrige Rotationsgeschwindigkeit des Rades der Grund. Das heißt: Möglicherweise ist der Ansprung bzw. Anlauf zum Rad schnell genug, aber du bremst dann beim auftaktigen Hopser und / oder beim Aufsetzen der Hände auf den Boden die Geschwindigkeit ab, so dass das Rad keinen Schwung mehr zum „Rollen“ hat und du am Ende des Rades beim Aufrichten in den Stand „verhungerst“.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten