Frage von Passix92, 13

Guter Nährstoffanteil

Ab wann ist ein Nährstoffgehalt an Kohlenhydraten und Eiweiß gut? und ab wann ist Zucker / Fett schlecht bzw kontraproduktiv? Ich möchte mit Kraftsport beginnen und meine Muskeln aufbauen.

Antwort
von DeepBlue, 13

Hi,

das kann man so nicht pauschal sagen, denn das hängt davon ab, wie viel Energie Du täglich verbrauchst. Kohlenhydrate sind z.B. Energielieferanten. Sie füllen die Glycogenspeicher und machen Dich leistungsfähig. Sind die Speicher voll und Du stopfst weiter Kohlenhydrate in Dich hinein, landen sie in den Fettdepots.

Stell Dir vor, Dein Körper wäre ein Auto und die Glycogenspeicher der Tank. Wenn das Auto nun mit gefülltem Tank in der Garage steht, braucht es kein Benzin. Wenn Du trotzdem Benzin nachfüllst, läuft der Tank über (= die Kohlenhydrate landen im Fettdepot). Fährst Du indes mit Deinem Auto, wird der Tank leer und Du musst nachtanken. Je nach dem wie schnell und wie weit Du fährst - mal mehr, mal weniger.

Zum Eiweiß: Man nimmt normaler Weise genügend Eiweiß mit der ganz normalen Ernährung auf. Supplements sind nur dann erforderlich, wenn man das - aus welchen Gründen auch immer - nicht schafft. Du als Einsteiger brauchst jedenfalls keine Proteinshakes o.ä.

Viel Spaß im Studio!

Blue

Antwort
von whoami, 5

Das optimale Verhältnis der Makronährstoffe ist sehr individuell, deswegen musst du das selbst rausfinden. Schau ab welcher Menge an Kh du Körperfett zulegst, und bleib leicht darunter.

Die Eiweißmenge sollte abhängig vom Training sein, sowie von deinen Zielen: Muskelaufbau und/oder Abspecken benötigen etwas mehr davon.

Fett ist ebenfalls ein Energielieferant - hier sollte jeder selbst ausprobieren ob sein Körper besser mit Fett oder Kh als Energielieferant funktioniert.

Zucker ist immer zu meiden. Zucker ist zwar ein Energielieferant, aber hier fehlen Spurenelemente, Mineralien, etc. Auch hat Zucker einen sehr negativen Einfluß auf Bauchspeicheldrüse und Leber - Fachleute reden bei raffieniertem Zucker nicht von einem Lebensmittel, sondern von einem Todesmittel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community