Frage von eigenARt18119, 138

Guten tag, wer kann helfen, ich laufe 3-4 mal die Woche und arbeite körperlich anstrengend, Ernähre mich bewusst, aber mein KFA ist trotzdem zu hoch, was kann?

Antwort
von Markusalem, 104

Auch wenn man sich bewusst ernährt und auf gesunde Lebensmittel zurückgreift, nimmt man oft zu viele Kalorien zu sich. Besonders Vollkornprodukte und Obst sind gemeine Fallen, da sie zwar beide sehr gesund sind aber gleichzeitig auch recht viele Kalorien beinhalten.

Zudem würde ich dir raten zusätzlich Krafttraining zu machen. Besonders in Kombination mit deinen Laufeinheiten sollte das den KFA recht effektiv senken.

Antwort
von wurststurm, 105

Hier kann man nur Rat geben wenn man weiss was du unter "bewusster Ernährung" verstehst. Hast du zuviel Körperfett dann stimmt in der Regel eben doch etwas mit der Ernährung nicht.

Kommentar von eigenARt18119 ,

Wir kochen nur mit frischen Zutaten, nix aus Dose oder Tüte. Täglich frisches Obst, Gemüse sowie Vollkornbrot und Milch und Eier direkt vom Bauer
Auch ein Tagebuch führe ich, damit ich im Überblick behalte wieviel ich esse.
Natürlich gibt es auch Süsses aber in Maßen nicht in Massen

Antwort
von whoami, 88

Sich "bewußt" zu ernähren heißt erst einmal gar nichts! Man kann auch bewußt jeden Tag McFress und einen halben Kilo Zucker essen - gesund ist anders.

Verrate uns doch was und wieviel du so isst!

Kommentar von eigenARt18119 ,

Vielen Dank für die Antwort, ja du hast recht, aber McFress habe ich mir schon vor Jahren abgewöhnt und in unsere Kantine mache ich mich mit meiner Nörgelei täglich unbeliebt.
Vor allem wenn es mal wieder ganz "lecker" und intensiv nach gelber Hand riecht und es zum 4. Mal in der Woche zum Abendessen Resteauflauf ertränkt in Käse und Sahne gibt.

Kommentar von whoami ,

Ich kann da nur dazu raten, Mitgebrachtes zu essen. Mir selbst schmeckt das Kantinenessen schon lange nicht mehr und ich sehe nicht ein, warum ich für etwas zahlen soll was mir nicht schmeckt. Ich mache das so, dass ich inzwischen zur Kämpfer Diät  gewechselt bin, im Wechsel mit IF - je nach Lust und Laune. Ich habe in der Arbeit immer einen Shaker mit Eiweiß drin und wenn ich Hunger habe gebe ich etwas Wasser zu und komme so sehr gut über die 10h bis ich wieder zuhause bin. Zum Shake kommt noch ein Stück Obst oder Gemüse dazu - fertich! Oder ein kleiner Joghurt mit Gemüse. oder auch mal ein Riegel mit Apfel. Oder auch nur eine Handvoll Nüsse.

Man muss nicht alles verkomplizieren, wenn es auch einfach - und trotzdem gesund - sein kann.

Antwort
von ManfredBodyKey, 55

Hallo,

vielleicht Hilft dir mein Vorschlag...Frühstück:

1Brötchen +Butter +Kaffe+Milch  sind ca.600kcal

50gr.Butter sind 370 kacl 42 gr.Fett 0 Eiweiß

1 Brötchen sind 128 kcal 25 gr.Kohlehyrate 1 gr.Fett 5gr.Eiweiß 2gr.Ballaststoffe

Vollkornbrot mit Leinensamen

sind 110 kcal 19r.Kohlehyrate 2 gr.Fett 4 gr.Eiweiß 4 gr.Ballaststoffe

1 Tasse Kaffe mit Milch keine Kaffesahne sin ca.12kcal

Du isst vielleicht das falsche,weil du ein ganz anderer Ernährungstyp bist.

Ich bin Mixtyp und habe die Butter durch Frischkäse ersetzt und habe in einer Woche 3 kg abgenommen + 3x Sport in der Woche.sende mir per Mail deinen Ernährungsplan für 1 Tag und ich sage dir deine Kacl..lg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community