Frage von Eliasfast, 37

Gute Sprinttechnik gesucht?

Hallo Sportfreunde;-) Ich nutze meine Sprintgeschwindigkeit gerne im Sport aus. Nur bin ich der Meinung das da noch Luft nach oben ist. Zu meiner Sprint Technik: Bei der Startphase beuge ich mein Körper nach vorne um eine schnelle Beschleunigung erreichen zu können. Ab 20 Meter richte ich meinen Körper aufrecht um stabil zu sein. Meine Arme habe ich in der L Form und schwenke sie bei aktiver Bewegung maximal bis zur Oberkörperhöhe. Meine Beine naja die laufen aber achten wie ich sie bewege, darauf achte ich nicht. Könnt ihr mir paar Sprintarten erklären, bzw wie ich sie verbessern kann, um meine Höchstgeschwindigkeit noch höher kriege. Kennt ihr noch gute Sprint Übungen? Falls dies noch relevant ist, am meisten betreibe ich die Sportart Fußball und fahre gelegentlich Alpen touren mit meinem MTB. LG Elias und danke vorab!

Antwort
von LilliWoel, 11

Bei uns im Fußball ist eine sehr gute Ausdauer Pflicht. Das macht die Hälfte unseres Trainings aus. Wir machen verschiedene Sprintübungen. Hier einige Beispiele:

5 Hütchen werden aufgestellt. Die Entfernung ist je variabel. Du fänst leicht an.. erhöhst das Tempo.. beim zweiten Hütchen wirst du schneller.. die Schritte sind noch kurz und berühren schnell den Boden.. ab dem dritten Hütchen gehst du in den kompletten Sprint.. verlängerst deine Schrittlänge.. beim vierten machst du sehr große Schritte und gehst an dein Tempolimit und ziehst zum fünften Hütchen durch.

Ebenfalls mit Aufstellung der Hütchen. Kann wie ein kleines Spiel gestaltet werden. Hütchen Nummern von 1-5. Der Trainer nennt eine Nummer wie 3.. Du läufst zum dritten Hütchen, dann rückwärts zu Nummer 2 und sprintest bis zum fünften durch oder das selbe mit Nummer 2, zurück zu 1, durch zur 5.

Das mit mehreren Durchläufen ist sehr fördernd! Das hört sich bei dir aber schon sehr gut an!

Kommentar von Eliasfast ,

Danke für die Tipps!

Wenn man bei der Höchstgeschwindigkeit angelangt ist, sollte man da nicht die Arme schnell hin und her schwingen und kurz bis mittlere Schritte machen?

LG Elias

Kommentar von LilliWoel ,

Die Armbewegung ist bei dir korrekt. Da bin ich nicht nah drauf eingegangen, weil du schon Ahnung vom Sprinten hast. Unser Trainer hat das Ziel, dass die Beinlänge voll ausgeschöpft wird, sodass wir bei der Steigerung der Ausdauer mit großen Schritten schneller sind. Das funktioniert bei uns im Team sehr gut. Deins ist jedoch auch korrekt und gar nicht verkehrt. Wichtig ist der Aufbau!

Antwort
von wurststurm, 26

Da könnte ich als Sprinter zurückfragen; Wie spielt man Fussball?, bitte erkläre mir in 3 Sätzen wie man besser wird, ich hole mit dem Bein immer aus und schiesse.

Nee so geht das nicht. Ich trainier das ganze Jahr Sprint mit all seinen Facetten des sprintspezifischen Kraftaufbaus, Kraftausdauertraining, Technik und Koordination. Das ist sehr komplex und nicht mal eben kurz erklärt. Willst du dich wirklich verbessern brauchst du einen Trainer (nicht das Internet und googlen nützt da auch nichts, sorry), der deinen Laufstil analysiert, mit dir per Video diskutiert und dann einen Trainingsfahrplan über die nächsten 2 Jahre definiert.

Die wichtigsten 2 Sprintarten siehst du perfekt repräsentiert im Bild unten; Carl Lewis und Pietro Mennea. Mennea läuft auf Frequenz, kurze Schritte, sehr kraftvoll, unbeweglich in der Hüfte und somit kraftsparend. Lewis läuft mit höherem Hub, Knie deutlich höher, grössere Schritte, mehr Bewegung in der Hüfte. Beide Arten benötigen einen ganz anderen Kraftaufbau und ein anderes Techniktraining.

Kommentar von Eliasfast ,

Danke für deine Antwort! Ich glaube du hast Recht. Ich sollte am besten für mich selber ein Laufstil finden. Die Schnelligkeit wollte ich spezifisch fürs Fußball verbessern. Aber leider kennt sich mein Trainer wenn es um Schnelligkeit geht nicht allzu gut aus, deswegen habe ich gedacht ich frage hier mal nach! Kann man seine Schnelligkeit verbessern, indem man joggt und da manchmal Sprints für eine kurze Zeit einbaut?

LG Elias und danke vorab

Kommentar von wurststurm ,

Ja, das nennt man Intervalltraining. Das verbessert aber nicht die Technik.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten