Frage von GesSo,

Grundübungen im Ballett, aber welche?

Hallo!

Ich tanze seit ca. 10 Jahren Ballett, und schreibe meine Facharbeit auch in diesem Gebiet. Jetzt soll ich dafür eine praktische "Übungsstunde" mit meiner Klasse machen, um die Grundtechniken vorzustellen, doch irgendwie fallen mir nicht die richtigen Übungen ein. Ich dachte am ehesten an eine Plié-, eine Battement tendu- oder Battement tendu jeté- und eine Rond de jambe-Übung. Allerdings bin ich mir sehr Unsicher, deshalb wollte ich euch vorsichtshalber nochmal fragen... Ein paar Ideen würden mich sehr viel weiterbrinden! Vielen Dank schonmal im vorraus!

Antwort
von cangaroofive,

Hi!

Vorschlag (so hab ichs mit Jugendlichen Anfängern in Schnupperstunden gemacht): Zuerst Fuß- und Armpostitionen vorzeigen und erklären und versuchen lassen. Körperspannung erklären (Schultern hinunterziehen, sich vorstellen dass einen jemand am Steißbein festhält und mit der anderen Hand am Scheitel nach oben zieht, sich "groß" zu machen ohne die Schultern zu heben). Die Leute nachmachen lassen udn Haltung korrigieren. Und dann erst mit den Übungen anfangen! Nur in der Ersten, sonst springen die Kniescheiben :O

Immer wieder zwischendurch an die Spannung erinnern, damit die Kollegen auch sehen dass das gar nicht so einfach ist :D Und dann: Pliés, Tendu, Jeté, Rond de jambe, Developpé, Grand Battement geht auch, und dann kannst du ja noch für Pirouette Punkt fixieren üben. Ich glaub dann ist die Stunde eh aus!!! Viel Spaß!! :)

Kommentar von GesSo ,

Oh vielen, vielen Dank, du hast mir echt total geholfen!! Ich werd sie quälen, bis sich nie wieder jemand trauen wird zu sagen, dass Ballett kein Sport wäre :D Also Nochmal danke, danke, danke und liebe Grüße! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten