Frage von EvoBlack, 99

Grundlagenausdauer aufbauen

Hallo liebe Community,

ich spiele Handball und trainiere ca 2-3 x pro Woche in der Halle, möchte jedoch neben dem regulären Training weiterhin meine Ausdauer aufbauen. Zur Zeit laufe ich zusätzlich zweimal die Woche 6km, mit einem durchschnittlichen Belastungspuls von 160 - 170. Leider bleibt der gewünschte Trainingseffekt bis jetzt aus. (Das Zusatztraining mache ich bereits seit einigen Wochen) Muss ich langsamer laufen (bei einem Puls von ca 140) oder mehr Intervalltraining einbauen? (Wenn Intervalltraining, wie oft darf man dieses machen, damit der Trainingserfolg sich einstellt?) Ich bin 26, 1.83m und wiege ca 74 kilo.

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Antwort
von Serothorax, 78

Für die Grundlagenausdauer ist es wichtig, in unterschiedlichen Geschwindigkeitsbereichen zu laufen. Der größte Teil des Trainings sollte aus langsamen Läufen bestehen, also in einem Bereich, wo du dich nebenbei noch problemlos unterhalten kannst. Am besten lässt du dir einen professionellen Trainingsplan erstellen oder schau mal auf Runnersworld.de.

Antwort
von Pistensau1980, 63

Da gibt es verschiedene Möglichkeiten. Handball ist eher ein Regenerationssport, als ein Ausdauersport. Trotzdem hilft Ausdauertraining natürlich dafür. Ich würde für das Handballtraining eher mit höherem Puls trainieren, wenn du das durch hältst. 6km sind schon mal gut, aber wenn du danach nicht wirklich aus der Puste bist, bringt dir das nichts.

Versuch mal, dich zu steigern. Nicht die Strecke, sondern die Geschwindigkeit. Wenn du jetzt sagen wir mal 30 Minuten für die 6Km brauchst (keine Ahnung, wie dein Trainingsstand ist), dann versuch die Zeit auf 29, später auf 28 Minuten zu senken und so weiter. So siehst du dann auch einen Fortschritt.

Dabei musst du aber natürlich auch berücksichtigen, dass die Temperaturen jetzt ansteigen. Wenn du im Sommer bei 30° wieder länger brauchst, heißt das natürlich nicht, dass dein Trainingszustand schlechter geworden ist.

Antwort
von gesundundsport, 51

Hi,

also ich würde mer Intervalltraining einbauen...sprich, wie beim Handball auch, ein paar Sprints zwischen den langen eher ruhigeren Laufstrecken einlegen. Ansonsten gibt es noch die Möglichkeit die Länge der Strecke zu erhöhen um eine längere Beanspruchungsdauer zu erzeugen.

Antwort
von Onlinecoaching, 41

Auf Deinem Trainingsniveau dürften 6 km - Läufe im Grundlagenbereich eher Regenerationstraining darstellen. Lauf länger oder schneller.....

Die Frage ist aber auch, was Du davon erwartest und woran Du Fortschritte festmachst?

Ausdauerläufe dürften einem austrainierten Sportler vorrangig nur eine bessere Durchblutungssituation bescheren. Ich denke, das merkst Du in erster Linie dadurch, dass Du weniger schnell ermüdest und schneller wieder fit bist.

Ich halte es aber für fraglich, ob das direkten Einfluß auf handballspezifische Anforderungen hat. Sowas macht man eigentlich eher zur Vorbereitung, um ebend Grundlagen zu schaffen.

Wo willst Du Dich denn überhaupt verbessern?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community