Frage von lgj01869, 48

Größeres Segel oder kleineres Board?

Ich hab jetzt in letzten zwei Jahren im Urlaub jeweils eine Woche gesurft und im ersten Jahr auch den Grundschein gemacht. Nun habe ich beschlossen das Windsurfen auch abseits vom Urlaub öfter zu betreiben. Ich bin allerdings noch ein ziemlicher Anfänger. Momentan Leihe ich mir ein großes Board mit 240l und ein 3er Segel bei ungefähr 15-18 Knoten, also grob 4-5 Bft. Damit komm ich auch sehr gut klar, also schnelle wende Halse, beachstart uns helitack läuft sicher. Nun ist meine Frage wie ich weitermachen. Also größeres Segel oder ein kleineres Brett? Ich möchte natürlich gerne auf fahren mit dem Trapez hinarbeiten...

Vielen Dank schonmal im Voraus, Lgj01869

Antwort
von SpeedyGonza, 6

Ich würde auch ein kleineres Brett wählen.

Frag doch mal dort, wo du dein Brett ausleihst, das sind doch sicher Fachleute und keine Nasenbohrer. Außerdem sehen die dich beim Surfen und können dir vielleicht den einen oder anderen Tipp geben.

PS: Geiler Sport, viel Spaß !

Antwort
von wiprodo, 12

Du kannst nicht ein Brett mit beliebig großen Segeln kombinieren und
umgekehrt, sondern zu jedem Brett passt nur eine gewisse Spannweite an
Segelgrößen und beides hängt wiederum mit den Windstärken zusammen, die man fahren willst. Wenn du bisher bis Windstärke 5 gefahren bist und
dich sportlich verbessern und höhere Windstärken fahren willst, musst du
eine kleineres Brett wählen und das dazu passende Segel verwenden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten