Frage von Christinegolft, 69

Golf Einsteiger: Welches Equipment brauche ich?

Hallo liebe Golfspieler,

ich interessiere mich seit kurzem für den Golfsport. Nun möchte ich mir eigene Golfschläger zulegen, bin mir aber unsicher von welcher Marke und wieviel diese kosten dürfen. Ich habe mir folgendes auf der Internetseite surfin-golf.de herausgesucht. Dort gibt es einen eigenen Bereich für Anfänger, das hat mich angesprochen.

Als Driver hab ich mir einen von Silverline ausgesucht: http://www.surfin-golf.de/Golfschlaeger-Einsteiger/Einsteiger-Driver/Silverline-...

Auch beim Fairwayholz bin ich dann beim Silverline Champion hängen geblieben. Würdet ihr mir empfehlen bei der gleichen Marke und Linie zu bleiben? Oder kann man hier beliebig wechseln? Weil der Tour Classic-Schläger nur 30 Euro kosten würde, der Champion 45 Euro.

Welche Schläger sollte ich mir unbedingt zulegen, auf welche kann man am Anfang verzichten? Wie schätzt ihr die Preise bei surfin-golf ein? Hat jemand Erfahrungen mit diesem Online-Golfshop oder allgemein mit Onlineshops für Golfbedarf?

Vielen Dank für euer Feedback!

VG Christine

Antwort
von JuergenJ, 69

Erfahrungen mit Golfshops habe ich "online" keine gemacht - dafür ist mir das Thema zu sensibel. Hierfür würde ich mich lieber an einen Fachhandel vor Ort wenden und mich auf deren Kompetenz einlassen. Alles was ich sonst online kaufen würde wäre geeignete Bekleidung. Wir waren erst vor 14 Tagen zu Gast im Sentido Pula Suites Golf & Spa in Son Servera auf Mallorca. Bei dem Klientel, empfehle ich ein vernünftiges Outfit, wenn man mit anderen Spielern ins Gespräch kommen möchte. Dazu eignet sich z.B. Gaastra oder das Label Alberto. Letzte bevorzuge ich persönlich und Alberto kann man auch ohne Beratung online einkaufen wie z.B. hier http://www.lilado.de/marken/fashionmarken/alberto/ oder auch bei Zalando sicherlich, die Marke ist ja unter Golfern recht bekannt.

Antwort
von akelektro,

Grundsätzlich ist die Antwort von "ausserpuste" richtig und stimmig. Hinzu kommt, dass am Anfang bei manchen noch nicht wirklich klar ist, ob sie dauerhaft dabei bleiben und vor allem auch die Zeit finden. Ich habe vor 9 Jahren mit einem Einsteigerset von Aldi für 299 Euro angefangen und hatte fast ein Jahr gute Erfolge und Spaß damit. Klar ist ein Fitting sinnvoll, das habe ich das erste Mal im letzten Jahr gemacht, allerdings finde ich die Unterschiede nicht so extrem, wir sind keine Profis, heutzutage gibt es gute Sets, die für den Anfang auch ohne Fitting gut zu spielen sind. Übrigens habe ich mit einem 7er Holz damals nach zwei Wochen ein Hole in One geschlagen, daher würde ich nicht unbedingt empfehlen auf Hölzer zu verzichten, wohl die ersten Monate eher auf den Driver. So sehr ich ein Freund des Internet bin, würde ich Dir doch empfehlen bei Deinem Golfclub oder Golflehrer einige Schläger auszuleihen und diese auf der Runde zu testen, letztlich musst Du Dich damit wohlfühlen. Auf irgendwelche Tests oder Schnäppchen würde ich mich nicht verlassen ... Viel Spaß beim Golfen!

Antwort
von monk11, 59

Hallo,

als Amateur und Beginner solltest du auf jeden Fall keine hochwertigen und teueren Golfschläger hohlen, da du zuerst nicht mal weißt, ob dir der Sport überhaupt so viel Spaß machen wird.

Also, ich würde dir eigentlich raten, dass du einen lokalen Sportshop besuchst und dich dort erkundigts, dort kannst du auch die Preise hautnah vergleichen und die Qualität der Schläger begutachten. Wähle eine Mittelklasse und du solltest recht zufrieden mit ihnen sein.

Aber was du auf jeden Fall brauchst ist ein Golfkalender (http://golferslust.com/produkt/golfkalender-2014/) haha

Viel Spaß beim Golfen und liebe Grüße!

Antwort
von golfcrack,

Die von Dir angegeben Golfschläger sind gelinge gesagt das Geld nicht wert. Da wird einem der Einstieg durch schlechtes Material zusätzlich erschwert. Anfänger benötigen zunächst keinen kompletten Satz. Dann sind gute Gebrauchte besser als schlechte Neuschläger. Gute gebrauchte Golfschläger gibt es bei Golfbidder. Die haben Ahnung, prüfen jeden Schläger und liefern prompt. Ab und an bekommt man darüber auch neue als gebraucht deklarierte Schläger. Ein Blick in diesen Shop lohnt immer.

Ein guter gebrauchter Satz von Mizuno, Titleist oder Taylor Made kostet nicht mehr als 400 Euro.

Antwort
von ausserpuste,

Den Shop kenne ich nicht. Und ich würde dir grundsätzlich empfehlen, deine Golf-Erstausstattung im Rahmen eines Schnupperkurses, oder deiner Trainingstunden bei einem Golfpro, oder gleich im Golffachgeschäft zu kaufen. Grund ist, die Schläger müssen auf dich zugeschnitten (gefittet sein) und du musst mit den Golfschlägern spielen können. Das heißt du musst sie Probegespielt haben, und eine Fachmann muss deine Spielweise und deine relevanten Körpermaße bei der Schlägerwahl beurteilen. Als Anfänger würde ich mir schon mal keine Hölzer, sondern einen Putter und einen Halbsatz Eisen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten