Frage von Lschfitness98, 29

GK-Trainingsplan

Hallo , Ich bin 16 , 1,90m , 71kg

Ich habe von einem Trainer aus meinem Fitnessstudio einen (Ganzkörper)trainingsplan bekommen , der wie folgt aussieht :

Rudern , 3 Sätze , 12 Wdh. Lat.Zug , 3 Sätze , 12 Wdh. Brustpresse , 3 Sätze , 12 Wdh. Butterfly , 3 Sätze , 12 Wdh. Schulterpresse , 3 Sätze , 12 Wdh. Armbeuger , 3 Sätze , 12. Wdh. Armstrecker , 3 Sätze , 12 Wdh., Beinbeuger , 3 Sätze , 12 Wdh. Beinstrecker , 3 Sätze , 12 Wdh.

Danach noch 3 Sätze , 12 Wdh. für den Bauch ( Rumpfbeuger - auch diagonal)

Nach diesem Plan trainiere ich 3x die Woche

Nun meine Frage : Macht dieser Plan überhaupt Sinn und gibt es Verbesserungsvorschläge?

Antwort
von whoami, 29

Das ist ein Standard-Plan, der in den meisten Studios an die Anfänger weitergegeben wird. Der Plan stellt sicher, dass der Anfänger sich nicht weh tut und der Trainer sich nicht großartig um ihn kümmern muss. Allerdings wirst du damit auch keine Muskeln aufbauen können.

Ernsthaftes Training erfordert einen intensiveren Plan mit mehr Gewicht und weniger Wh. Signalisiere das dem Trainer. Wenn er an seinem "lass-mich-in-Ruhe-Plan" trotzdem festhalten sollte, such dir einen anderen Trainer oder ein anderes STudio. Denn DU zahlst und DU entscheidest wie du trainieren willst. Unterhalte dich auch mit erfahrenen Kraftsportlern in deinem Studio und schau ihnen beim Training zu. So lernt man mehr als von einem desinteressierten Trainer!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community