Frage von Timo07,

GK-Plan

Hallo :) Ich habe eine Frage an euch. Ich wollte nach einem Ganzkörperplan tranieren, bin mir aber bei der Übungsauswahl und der Anzahl nicht sicher. Könnt ihr vielleicht mal drüber gucken?

2x Kreuzheben 2x LH- Rudern 2x Klimmzug 2x Bankdrücken 1x Dips 2x Kniebeuge 1x Waden 2x Schulterdrücken 1x Seitheben (muss ich durchführen, aufgrund Trainingsrückstand)

Ich würde gern eure Meinung zu dem Plan wissen und bin für jede Kritik offen :)

Antwort
von BenDanFitness,

Die Auswahl der Übungen ist doch gut, 15 Sätze an einem Trainingstag ist auch okay. Die Intensität macht mehr aus als die Anzahl der Sätze. Also go hard! :) In welchen Abständen oder wie oft die Woche möchtest Du diesen Plan denn machen?

Ich mache von Zeit zu Zeit diesen Plan hier, vllt. wäre der auch was für Dich:

http://www.sportlerfrage.net/frage/der-richtige-ernaehrungsplan-zum-richtigen-tr...

Kommentar von Timo07 ,

Danke für die schnelle Antwort :) Sie hilft mir sehr weiter, da ich mir jetzt etwas sicherer bin, dass ich richtig traniere.. Ich habe mir vorgenommen, den Plan 2 bis maximal 3 Mal pro Woche durchzuführen. Ist das okay? Oder würde sich dann eher ein 2er- Split anbieten? Dann wüsste ich aber nicht wie dieser genau aussehen soll...

Kommentar von BenDanFitness ,

2 mal pro Woche ist okay, dann hast Du 72 Std. Regenerationszeit bei 3 Regenerationstagen zwischen den Trainings. In der Zeit sollten sich alle Muskeln größtenteils regeneriert haben. Je besser Deine Muskeln sich erholt haben, umso intensiver kannst Du trainieren. Und das muss gegeben sein - gib alles im Training. (Wenn man am zweiten. Reg.-Tag denkt, man könnte locker trainieren gehen, dann trainiert man nicht hart genug...) ;)

Antwort
von lazarangelov,

plan ist okay. fang aerstmal an zu trainieren!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community