Frage von backsideAIR 23.03.2011

Gibt es auch für den Oberkörper Plyometrische Übungen?

  • Antwort von DeepBlue 24.03.2011
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hi,

    natürlich gibt es Plyometrische Übungen für die Arme, bei denen Schulter- und Rückenmuskeln die Bewegung unterstützen. Wenne Du mit Oberkörper lediglich den oberen Teil des Rumpfes meinst, so gibt es dafür keine speziellen Übungen.

    Für die Arme eigenen sich z.B. viele Medizinballübungen. Leg Dich auf den Rücken und stoße den Medizinball explosionsartig mit aller Kraft nach oben. Diese Übung ist mit Sicherheit gelenkschonender als die hier vorgeschlagenen Liegestütze mit Klatschen!

    Gruß Blue

  • Antwort von Joousy 24.03.2011
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    krasse Frage und eigentlich nur mit Kunstturnen richtig zu trainiern...Meine übung: Liegestützen und dazwischen immer mindestens einmal klatschen...

  • Antwort von Jannis5 23.03.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Eine Beispielübunge wäre, dass du auf dem Boden sitzt und versuchst mit deinen Armen eine "Laufbewegung" (also wechselseitiges Vor- und Rückschwingen) so schnell wie möglich nachzuahmen.

  • Antwort von TJack 22.08.2011

    Zu dem Thema Plyometrisches Training Oberkörper, hab ich zufällig kürzlich ein Video gemacht, ist aber nicht unbedingt zum nach machen geeignet! http://www.thomas-jack-wanner.de/2011/08/15/plyometrisches-training/

  • Antwort von mister 24.03.2011

    Grundübungen zeichnen sich dadurch aus, dass sie prinzipiell größere Teile des Körpers beanspruchen und sich bei ihrer Ausführung mehrere Gelenke bewegen. Klassisches Beispiel einer solchen Übung ist die Kniebeuge.

    Ein den ganzen Körper beanspruchendes Training lässt sich mittels Grundübungen relativ leicht zusammenstellen, Beispiel:

    Unterkörper, ziehend: Kreuzheben Unterkörper, drückend: Kniebeuge Oberkörper, ziehend, vertikal, oberer Bereich: Klimmzüge Oberkörper, drückend, vertikal, oberer Bereich: Frontdrücken Oberkörper, ziehend, horizontal: vorgebeugtes Rudern Oberkörper, drückend, horizontal: Bankdrücken Oberkörper, ziehend, vertikal unterer Bereich: aufrechtes Rudern Oberkörper, drückend, vertikal unterer Bereich: Dips

Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!