Frage von charlsenmarlsen, 17

Gesund leben, abnehmen, Muskeln aufbauen und sportlich sein

Hallo :)

Ich bin Weiblich, 15 Jahre alt, 168 cm groß und wiege 66 Kilo. Wie ihr ja in der Überschrift gelesen habt, ist meine Frage klar. Um das zu erreichen habe ich mir vorgenommen täglich 30 days shred (davon gibt es 3 Level) (https://www.youtube.com/watch?v=1Pc-NizMgg8) zu machen und täglich oder alle 2 tage zu joggen, also immer steigernd. Zudem eine gesündere Ernährung (morgens Kohlenhydrate, zwischendurch ein Snack mittags auch oder nicht, zwischendurch ein Snack, und abends viel Eiweiß) ich esse so das ich nach einer großen Mahlzeit 5 Stunden warte bis zur nächsten bzw. solange sollte ich satt bleiben, nein, ich hungere nicht. Früher habe ich viel mehr gegessen heute nicht mehr so viel, da ich mich gesünder ernähre und wirklich 5 Stunden satt bleibe. Und Viel Gemüse,Obst und Eiweiß (nein, ich bin keine die sagt das sie auf alles verzichtet, das ist Schwachsinn und nützt auf die dauer nichts, wenn man sich dauerhaft gesund ernähren will.) Vor gut 2 Monaten habe ich damit angefangen, habs auch 2 Wochen durchgezogen aber dann sind wir mit der Schule nach Paris gefahren und ich habe aufgehört, Seit dem habe ich nichts mehr gemacht. Jetzt möchte ich wieder anfangen (war eben 15 min, mit vielen Pausen joggen und mache später shred) So,.. jetzt kann mir bitte einer sagen, wie ich mir selbst sagen kann, dass ich das schaffe bzw. das ich am Ball bleibe. Denn früher oder später greife ich zu den Süßigkeiten oder mache abends einmal nicht mein Programm. (und nochmal nein, ich möchte mich selbst zu nichts zwingen ich möchte wirklich Motivation und Spaß daran haben, dass hatte ich auch)

Also wenn hier jemand einen Rat oder Verbesserungsvorschläge zu meinem Plan hat, dann her damit. Vielen lieben Dank schon mal im Vorraus :)

PS: eine Youtuberin macht vielversprechende Videos, da sie das gut erklärt und das was sie sagt wirksam ist, dazu hätte ich auch gerne eine Meinung,sie heißt Moin Yamina, einfach in Youtube suchen.

Antwort
von Pistensau1980, 14
an dem Plan muss was verbessert werden

Du möchtest dich selbst zu nichts zwingen. Da hast du dein Problem, du brauchst Selbstdisziplin, um ein Sportprogramm durch zu ziehen. Es wird mal regnen und draußen kalt sein, du wirst auch mal für eine Klausur lernen müssen und es wird mal eine Party sein, auf die du gehen willst. Kurz: Es wird eine Menge Anlässe geben, nicht zu trainieren, schlecht zu essen und faul zu sein. Da musst du dich dann eben doch ab und zu zwingen, du kannst nämlich lernen und Sport treiben. Du kannst dein Programm machen und dann zur Party gehen und es tut niemandem weh im Regen zu laufen, aber man muss es eben machen.

Was ich dir empfehlen kann ist, such dir eine Gruppe von Gleichgesinnten. Geh in einen Sportverein, such dir eine Laufgruppe und schau, dass du dann regelmäßige Zeiten hast. Dann musst du da auch hin, sonst lässt du die anderen hängen. Und es macht mehr Spaß, du lernst neue Freunde kennen, hast Anleitung von einem Trainer und gerade komplexere Sportarten wir Ballsportarten machen einfach mehr Spaß als nur zu laufen. So wird das fit werden viel einfacher.

Kommentar von charlsenmarlsen ,

Auch für deinen Tipp vielen Dank. Da ist dann auch wieder die Sache, das viele sagen, man soll sich zu nichts zwingen so total arg, meinst du, wenn ich mich dann nur selbst dazu ermutige und nicht wort wörtlich zwinge, wird das klappen :)? Vielen Dank

Antwort
von Almeida, 14
an dem Plan muss was verbessert werden

Hi, ich würde mal versuchen, mehr an die eigenen Grenzen zu gehen. Also mehr Richtung 'total auspowern' und da ruhig mal derben Muskelkater in Kauf nehmen. Wenn der Körper merkt, dass er regelmäßig 'Höchstleistungen' erbringen muss, dann fällt es ihm auch leichter, sich gesünder zu ernähren. Probier doch mal dies hier aus, Übungen mit Material, welches Du nicht besitzt, tauschst du einfach durch andere, dir bekannte Übungen aus (Kniebeuge, Damenliegestütz etc. Es sind immer 30 sec Belastung gefolgt von 10 sec pause.

Kommentar von charlsenmarlsen ,

danke für den tipp, das habe ich auch früher so gemacht nur dann war die Motivation nicht mehr da. Ich war mir nicht sehr sicher, ob es so gut ist, jeden Tag meinen Körper voll auszupowern. Dann werde ich das jetzt so angehen :)

Kommentar von charlsenmarlsen ,

PS: bei dem Video, schreib mir mal bitte womit ich alles was sie dort rumliegen hat, womit soll ich das austauschen

Kommentar von Almeida ,

Jeden Tag auszupowern habe ich nicht empfohlen, nur die Tatsache, dass du dich mal auspowerst. In dem Video macht die Protagonistin jede zweite Belastungseinheit 30 sec Seilspringen. So ein Seil kostet nur ein paar Euro- vielleicht hast du aber auch eins. Ansonsten für die Übungen dazwischen reichen reine Körpergewichtsübungen.

Antwort
von tkdbooomer, 12

Alles gut . Aber 15 min bringen nichts . 20 min laufen ist besser . Ernährung auch alles gut . Übertreib es aber mit Süßigkeiten nicht . Und wieso nimmt man viel Eiweiß zu sich?? . Ich finde dass das unnötig ist , da du während des schlafens ja keinen Sport ausübst . Einige sagen mache 3 mal Sport Inder Woche um fit zubleiben : kompletter bullschitt . Solange du auch nur bisschen auf Ernährung achtest um sei es am Wochenende läufst , reicht das .

PS an alle : bleibt frisch

Kommentar von charlsenmarlsen ,

komischerweise esse ich seit ein paar wochen auch keine süßigkeiten mehr.. zumindest nur noch sehr sehr selten und dann auch wenig. Eiweiß macht ebenso satt wie KH nur es setzt nicht an und das fördert den Muskelaufbau. Und ich weiß, 15 minuten bringen nichts, nur ich möchte das step by step machen immer ein bisschen mehr versteht sich :) deswegen möchte ich ja jeden tag nur man sollte alle 2 Tage, da man sonst zu kaputt ist muskelkater mäßig und dann keine Lust mehr hat, weist du wie ich das meine?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community