Frage von Miltram, 1

Geld verdienen mit Sportwetten: Wettanbieter, Staat und ich auch?

Geld verdienen mit Sportwetten ist eine Leidenschaft von Freunden. Aber können wir Tipper wirklich langfristig gewinnen oder nur Wettanbieter und Staat?

Antwort
von Pistensau1980, 1

Nein, du kannst damit natürlich kein Geld verdienen. Wenn deine Freunde mal zusammenrechnen würden, was sie tatsächlich für den Spaß ausgeben, sehen sie mal, wie lächerlich wenig sie gewonnen haben und wieviel Geld sie den Wettanbietern in den Rachen werfen. Kann natürlich sein, dass sie mal Glück haben, aber auf Dauer kann man nur verlieren.

Und ja, zuerst einmal geht ein großer Teil des Einsatzes an den Staat. Und dann müssen die Wettanbieter sich finanzieren, die Plattform und ihre Leute bezahlen und möchten dann ja auch noch Gewinne erzielen. Und die Gewinnmargen sind groß. Es wird also nur ein Bruchteil des eingesetzten Geldes ausgezahlt.

Bleibt noch die Hoffnung, dass man besser tippt als alle anderen und darüber dann Gewinne erzielt. Das ist ein Trugschluss, gerade bei Spielen wie Fußball sind die Ergebnisse eher zufällig und mit Kombiwetten wird das ganze dann unberechenbar. Es bringt für das Wetten nichts, sich gut auszukennen: http://www.automatisch-verloren.de/index.php/de/nachrichtenarchiv/158-sportwette...

Antwort
von Winnitz, 1

Ja klingt aber einfacher als es ist! Schau dir lieber mal erst mal folgende Riskenauflistung (Vor & Nachteile) genau an - http://www.wettanbieterimvergleich.de/die-vor-und-nachteile-von-sportwetten.html

Antwort
von Victorio33, 1

Also zusätzlich kannst du Details und weiterführende Informationen dem folgenden Artikel entnehmen: http://www.geldverdienenmitsportwetten.de/sportwetten-tipps.php

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten