Frage von Olli97, 35

Ganzkörpertraining. Kritik?

Hallo leute,

Wollte kommende wochen mit einen ganzkörper training anfangen. Der sieht wie folgt aus...

Dienstag. Donnerstag. Samstag trainingstage

Brust 

Bankdrücken 

Rücken 

Klimmzug

Seilzug enger griff 

Unterer rücken 

Hyperextensions 

Schulter 

Schulterdrücken sitzend 

Bauch

 Crunch maschine 

Beine

 Beinpresse

Mit je drei sätzen zu 8 wdh. Ziel ist kraftzuwachs muskelaufbau...

Mit freundlichem Gruß

Antwort
von Juergen63, 30

Für den Start in das Krafttraining ist der Plan okay, um die Muskulatur an die neue und ungewohnte Belastung zu gewöhnen.

Im leicht Fortgeschrittenem Stadium werden aber mehr als 3 Sätze notwendig sein um der Muskulatur weitere Aufbauimpulse zu bieten. Du kommst beim Wunsch des gezielten Muskelaufbau irgendwann an einem guten Splittrainingsplan nicht vorbei.

Entscheidend ist darüber hinaus die Trainingsintensität. Die muss stimmen. Du musst mit der entsprechenden Härte trainieren. Wichtig dabei die Übungen langsam und sauber auszuführen.

Kommentar von Olli97 ,

Hab schon 3er split trainiert und das 6 mal die woche..trainiere erst halbes jahr und ich halte den split für überfrüht

Kommentar von Juergen63 ,

Nach enem halbjährigen Training ist der Split nicht zu früh. Du kannst im Prinzip schon nach 4 Wochen mit einem Split beginnen. Wichtig ist nur das der Split deinen Kraftverhältnissen und deinem jeweiligen Trainingszustand/Fitness angepaßt ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten