Frage von Rico123, 126

Fußballprofi werden: soll ich in eine neue Mannschaft wechseln?

Hallo! Ich bin mir momentan nicht ganz sicher, was ich machen soll. Ich spiele derzeit in einem "Dorfverein" und wir spielen in der Kreisklasse. Ich weiß es ist nicht sehr hoch, jedoch würde ich gerne mal höher spielen. Wir sind umgezogen und davor habe ich zum Beispiel ein Trainingsangebot von SC Freiburg bekommen. Da wir umgezogen sind konnte ich nicht zum Probetraining gehen... Das Ganze ist auch schon 4 Jahre her und ich bin jetzt 15. Meint ihr es ist schon zu spät? Den Willen und Lust habe ich auf jeden Fall, wenn ich eine gescheite Mannschaft habe, in der Teamgeist herrscht. Ich finde es auch schade, dass meine Mannschaft keine "richtige" Mannschaft ist.. der Teamgeist fehlt so ein bisschen. Soll ich mal bei einer besseren Mannschaft nach einem Probetraining fragen? Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich mit Älteren spiele, heißt also in meiner Mannschaft sind alle 16 bis auf mich und noch einen. Würde mich über eine Antwort freuen! Bei Fragen bitte fragen :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von alexismiosdios9, 64

Klar kannst du noch Profi werden. Aber dafür hast du nicht mehr lange Zeit. Du musst versuchen dich realistisch einzuschätzen, ob du nun ein außerordentlicher Spieler bist oder nicht. 
Suche nach einem Verein der höher-klassiger Spielt, als dein jetziger Verein. Somit werden mehr Leute auf dich aufmerksam und vor allem Leute, durch die du den Sprung noch schaffen kannst.

Und dann solltest du gucken, dass du vielleicht mehr als nur 3x die Woche zum Mannschaftstraining gehst, sondern selber noch trainierst, Tricks üben, Taktik üben, Laufwege, joggen, Krafttraining.
Und die andere Seite der Medaille ist, du darfst in der Schule nicht schlechter werden. 

Auf jeden Fall, rate ich dir zu einem Wechsel und es bestehen noch Chancen.
Du musst ja auch nicht gleich in die Bundesliga starten. Du kannst ja auch vom Amateurbereich durchstarten. Erst Regionalliga und dann höher-klassig, denn da sind auch genug Scouts.

Und wurststurm, hat nur teilweise Recht, was die Jugendmannschaften angeht. Die werden zwar schon im Bambini-alter aufgebaut, dennoch wird so oft und sehr viel rotiert, dass es einen immer treffen kann herauszufliegen, oder in deinem Fall, noch dazu zu kommen.

Kommentar von Rico123 ,

Vielen Dank für deine Antwort! Wenn ich mich selber einschätzen würde, würde ich sagen, dass ich die Basics beherrsche. Ich glaube ein Problem ist es, dass ich oft gegen Größere und "Kräftigere" spiele, trotzdem will ich versuchen mich durchzusetzen. Zusätzliches Training möchte ich auf jeden Fall machen! Ich weiß nur nicht ob ich wirklich gut genug spielen kann, weil mich der Trainer zum Beispiel noch nicht angesprochen hat. Wie gesagt versuche ich mein Bestes zu geben, ich hatte vor noch etwas bei meiner jetzigen Mannschaft zu trainieren und dann vielleicht bei einer höherklassigen Mannschaft anzufragen, denkst du es ist sinnvoll? Oder sollte ich es direkt machen?

Kommentar von alexismiosdios9 ,

Naja momentan, kannst du dich nach einem anderen Verein umsehen. Das Problem welches ich sehe ist, dass gerade Sommerferien sind und entweder noch kein Training ist, oder die anderen Mannschaften sind im Trainingslager. 
Ergo für dich heißt das, dass du dich nicht vernünftig anmelden könntest beim neuen Verein und du bist dann glaube ich erstmal für 4 Wochen gesperrt. Das bedeutet du kannst zwar 4 Wochen mittrainieren, aber in der Zeit keine Pflichtspiele absolvieren. 

Antwort
von wurststurm, 77

Erstens wirst du in einem unterklassigen Verein nie etwas, weil dich da keiner sieht, keiner fördert, keiner entdeckt. Zweitens ist es in der Tat spät. Alle Top Vereine haben längst ihre Junioren Vereine selbst aufgebaut und das seit dem Bambini Alter (8), also in etwas der Zeit als du das Training bei Freiburg ausgeschlagen hast. Jetzt kommt man da nicht eben mal so rein, es sei denn du bist das super top Talent. Bist du das? Eben.

Drittens ist es immer einfach auf die anderen zu verweisen. Was ist denn dein Beitrag zur guten Atmosphäre in deinem Verein? Was hast du zuletzt gemacht, damit sich die anderen wohl fühlen?

Kommentar von Rico123 ,

Ich kann leider nicht selber beurteilen wie gut ich bin. Diesen Beitrag hier habe ich gemacht, weil ein Freund mich fragte(bei dem ich zu Besuch war) warum ich denn in einem so "unterklassigen" Verein spiele und ich soll seiner Meinung nach ein Probetraining bei einem etwas größeren Verein machen. Es geht ja nicht darum direkt Profifußballer zu werden, sondern vielleicht erstmal in einen besseren Verein zu wechseln und einfach nochmal alles zu geben und zu versuchen! Danach kann man immernoch schauen was passiert. Ich verstehe nicht genau was du damit meinst: 

Was hast du zuletzt gemacht, damit sich die anderen wohl fühlen? 

Ich versuche im Spiel für die Mannschaft zu kämpfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community