Frage von laserT90,

Fussball: Warum sind Frauen technisch schwächer als Männer?

Vor allem im BEreich des Profifussballs!?!?!? Dachte immer dass Frauen mehr Koordination beherrschen als Männer, und trotzdem sind sie weit vom technischen Niveau der Frauen weg!?

Antwort von sparhawk,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich denke mal der Hauptgrund dürfte sein dass Frauenfussball noch nicht so lange etabliert ist. Bei Jungs, die fangen ja recht zeitig an zu spielen und da ist die Konkurrenz grösser. Der Rest, der dann im Profifussball hängen bleibt, hat dann halt mehr oder weniger einer härtere Auslese durchlaufen. Ich denke mal dass das auch der Grund sein dürfte warum es gerade im Frauenfussball bei internationalen Spielen teilweise extreme Leistungsunterschiede gibt und da noch 10-12 Tore fallen in einem Spiel, was bei gleichwertigen Männermannschaften kaum mehr der Fall ist.

Ich denke mal dass es keine grossen Unterschiede geben wird, wenn Frauenfussball weiter an popularität gewinnt und dann auch Mädchen schon früher anfangen zu spielen. Unterschiede wirds dann vermutlich nurmehr in der körperlichen Leistungsfähigkeit geben, aber nicht unbedingt technisch.

Antwort von zampano,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich kann mich da nur voll und ganz sparhawk anschließen. Frauenfussball ist eine aufsteigende Sportart, bei der einfach noch die Masse an Spielerinnen fehlt. Bei steigender Masse an Spielerinnen wird die Konkurrenz steigen, und somit auch das Niveau der Spielerinnen. Ich denke, dass wir uns in den kommenden Jahren über einen technisch immer besser werdenden Frauenfussball freuen dürfen.

Antwort von demosthenes,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Sieh Dir doch mal die Gehälter und Trainingsbedingungen bei Männern und Frauen an.

Die Kicker eines Viertligisten sind ja (meist) auch nicht so gut, wie die in der Bundesliga.

Antwort von Juergen63,

Ich denke nicht das Frauen technisch viel schlechter sind. Männer sind in der Regel stärker und schneller, was in der Biologie des menschlichen Aufbaus begründet liegt. Daraus resultiert natürlich auch eine ganz andere Dynamik im Spielaufbau. Antritte und schnelle Bewegunsabläufe beim Dribbeln bringen hier eine ganz andere Explosivität hervor, was das Spiel einfach schneller und dynamischer macht. Ich habe zwar auch noch keine Fußballerin gesehen, die ein Ballgefühl wie Ronaldinho oder ZeRobert etc. entwickelt, aber hier kann dann einfach auch die Genetik mit einfliessen.

Antwort von OgutefrageO,

Also ich denke,dass die Frauen der Gefühl am Ball und die Fähigkeit dazu fehlt!Ich kenne schon Frauen die sehr gut im technischen Bereich sind nur - das sind meistens Ausnahmen!!

Kommentar von alexandra7,

"frauen fehlt das gefühl am ball und die fähigkeit dazu"... dazu fällt mir nix ein...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community