Frage von reanimator16,

Fußball-Trainer B-Lizenz

Hallo,

laut diesem Link: http://dfbnet.org/vkal/mod_vkal/webflow1357411684434.do , steht "Nachweis darüber, dass der Bewerber in einem Verein eines der FIFA angehörigen Nationalverbandes Fußball gespielt hat (Kopie Spielerpass) " was genau soll mit FIFA-Verein gemeint sein? Irgend ein Verein oder ein bestimmter Verein, wie z.B. Werder Bremen, Eintracht Braunschweig, Union Berlin usw.?

Würde mich freuen, wenn Ihr mir helfen würden! :)

Mit freundlichem Gruß Reanimator16

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von thonie,

Der DFB will mit dieser Bestimmung nur seine Weltoffenheit dokumentieren, indem er auch Bewerbern, die nur im Ausland gespielt haben, die Chance auf eine Trainerausbildung eröffnet. Man muss also nur einen Spielerpass aus irgendeinem Verein vorlegen, der Mitglied in einem Mitgliedsverband der FIFA ist. Also völlig wurscht, ob das der FC Bayern München, der FC Kommlingen (Kreisliga C Saar) oder der Dragón FC (Äquatorialguinea) ist, Hauptsache ein Verein aus einem der 209 FIFA-Mitgliedsländer.

Kommentar von reanimator16 ,

Danke ;D

Antwort
von Bressen,

Den link mache ich nicht auf. Keine Ahnung was damit gemeint ist, da ich den link nicht aufmache. Aber sollte dieser Spieler 1 oder 2 Bundesliga gespielt haben, hat der bestimmt keinen B-Schein, sondern einen A-Schein, alles andere wäre für mich unlogisch.

Kommentar von Bressen ,

Jetzt muß ich nochmal nachhaken! Bewirbt der sich als Trainer oder für den Trainerschein?

Kommentar von reanimator16 ,

Für den Trainerschein B-Lizenz.

Voraussetzungen

• Tabellarischer Lebenslauf inkl. des sportlichen Werdegangs

• Nachweis über die Mitgliedschaft in einem Verein eines Mitgliedsverbandes des DFB

• Nachweis darüber, dass der Bewerber in einem Verein eines der FIFA angehörigen Nationalverbandes Fußball gespielt hat (Kopie Spielerpass)

• Ärztliches Zeugnis über die sportliche Tauglichkeit (Original), nicht älter als drei Monate

• Erweitertes Führungszeugnis als Nachweis eines tadelfreien Leumunds (Original), nicht älter als drei Monate

• Erklärung, dass der Bewerber sich der gültigen Ausbildungsordnung, den Satzungen und den Ordnungen des DFB und seines zuständigen Landesverbandes unterwirft.

• Gültige DFB-C-Lizenz

• Nachweis der C-Lizenz-Gesamtnote von mindestens 9 Punkten (Bescheinigung durch den Landesverband)

• Mindestens einjährige Trainertätigkeit mit der DFB-C-Lizenz (nicht wahrheitsgemäße Bescheinigungen führen zum Ausschluss aus dem Bewerbungsverfahren)

• Nachweis der aktiven Mitarbeit in einem DFB-Stützpunkt im Umfang von mindestens 20 Trainingseinheiten bzw. 10 Trainingsabenden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community