Frage von Cmilan331, 8

Fussball Trainer als zweiter Beruf

Hallo zusammen, werde im August 40 Jahre alt. Und habe immer Fussball gespielt bis und mit 2 Liga in der Schweiz. (Komme aus der Schweiz) Nun seit zwei Jahren habe ich die Jugend G-Mannschaft Trainiert (Piccolo) nachdem ich meinen Trainer Diplom gemacht habe im Januar 2013 das D-Diplom. Jetzt für die neue Saison habe ich die Möglichgkeit die Junioren DB Mannschaft zu Traineren, und habe das auch angenommen. Da ich im Oktober 2013 noch das C-Diplom absoliverien werde. Danach ist mein Ziel noch das C+ und das B Diplom. Da ich sehr gerne selber in meiner Freizeit auch noch Fussballspiele, würde ich irgendwan wenn sich mein Traum erfüllen kann, eine grössere Mannschaft zu Trainieren (schön währe eine 1-3 Liga Mannschaft zu Trainieren, und somit dann mit dem jetzigen Job Herunterzu schrauben so mein wunsch währe 50:50 zu arbeiten. Nun die Frage an euch wie würdet Ihr vorgehen? Wie kann ich mein Namen gut machen als Trainer? Würdet Ihr noch andere Trainer zuschauen gehen wie diese Traineren so mit eine grössere Mannschaft? Ich meine damit ich sehen kann was für übungen diese machen etc.. Vielen Dank bereits im Voraus für eure Tipps.

Antwort
von Sunschein, 6

Das allerwichtigste ist, denke ich, gut zu arbeiten. Die Spielr individuell und auch die Mannschaft allgemein staerker zu machen. Damit macht man sich fuer den naechsten Schritt bemerkbar. Wenn es die Moeglichkeit gibt, wuerde ich natuerlich bei anderen Trainern zuschauen und mich nicht schaemen auch mal nachzufragen, ob diese Tips fuer ein jungen Trainer geben koennen.Im Internet gibt es viel Material zu verschiedenen Trainingsmethoden, also viel lesen und informieren waere sehr hilfreich. Es gibt unfassbar viele Trainer die nicht auf dem neuesten Stand sind. Kompetenz spricht immer fuer sich selbst.

Kommentar von Cmilan331 ,

Vielen Dank Sunschein für deinen Tipp.

Antwort
von Denn17s, 6

Vorallem solltest du dir keine sehr großen Hoffnungen machen irgendwann eine Profimannschaft zu übernehmen. Der Sprung,wenn man selbst kein Profi war, ist sehr sehr schwer. Ansonsten kann du dich nur durch gute Arbeit, übertreffen der Saisonziele, usw. Nutzt jede Chance und sei fleißig .. ;) Viel Glück...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten