Frage von Chico7,

Fragen zum Fussball - wichtig

Hallo, ich hab mal ein paar Fragen und würde mich freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Ich bin 14 Jahre alt, >180m groß und sehr schnell.Ich bin seit dem Sommer bei einem neuen Verein und spiele dort meine erste Saison bis jetzt als Stürmer und es klappt einfach nicht -.- .

Ich mache die Dinger nicht rein.Es ist zwar meine erste Saison in der Gruppenliga (davor Kreisklasse), aber ich bin gut genug um da mit zuhalten das weiß ich und mein Trainer auch.Meine Mitspieler sind klein und naja wir sind noch nicht so gut aufeinander abgestimmt.

Wie baue ich am besten Selbstvertrauen auf? Wie kann ich meine Stärken am besten auspielen? Ich bin der schnellste bei uns und auch kopfballstark,aber es kommen keine Flanken und in meiner Freizeit oder bei schultunieren baller ich fast jeden ball ins Netz aber das klappt einfach im verein nicht mehr:( Und meine Schusstechnik - Dazu muss man sagen das ich bis jetzt immer vorm Tor Vollspann und mittig an den Ball getreten habe weil das einfach durch meine Schusskraft unhaltbare bälle waren,aber in letzter zeit seit dem sommer fliegen die alle meilenweit drüber.Wie kann ich das besser machen?

Zu guter letzt - Mein Trainer vertraut mir nicht so sehr,also ich spüre jedenfalls kein vertrauen.Sie meckern mich an warum ich manchmal anders spiele als sie es wollen auch wenn es vllt. besser so ist,aber ich möchte es allen beweisen weil ich kann und das weis ich auch.

Würde mich über antworten freuen

Antwort
von Wilshere10,

Gleiches Problem gehabt. Rede dir einfach immer wieder ein, dass dus drauf hast. Vielleicht kommt das selbstervertrauen - und dadurch die Tore - auch einfach wieder wenn du gegen schlechtere spielst. Nicht so richtig sondern nur mal so 5 Minuten dass du siehst dass du das spielen nicht verlernt hast. Wenn der Torerfolg wieder kommt wirds wieder laufen. Ich hab das gleiche durchgemacht und bei mir hats geholfen!

Antwort
von Wostrafan,

Das Problem im Spiel keine Tore zu machen , ist neben der Schusstechnik, ein psychologisches. Wenn Du auf das Tor schießt und das Tor anvisierst, steht gewöhnlich ein Torwart drin. Damit ist das Tor zweigeteilt und in dieses kleinere Tor versuchst Du den Ball in die Ecke zu schießen, was natürlich schwerer ist. Versuche im Training mal aus Deiner gewöhnlichen Schussentfernung das leere Tor zu treffen. Ich habe diese Trainingsform bei einem Fußballtrainer gesehen. Die Trefferquote lag bei über 90%. Im anschließenden Schusstraining mit Torwart war die Trefferquote wesentlich höher als vorher. Ich fand das bemerkenswert und würde es Dir empfehlen. Viel Erfolg.

Antwort
von DachsvomFach,

Hallo,

das ist ein Phänomen, das sich immer wieder beobachten lässt, wenn Spieler den Verein wechseln. Man sieht, wie wichtig das ganze Drumherum für die eigentliche Leistungsfähigkeit ist.....

Spiel einfach, was Du kannst und hab Geduld. Der Knoten wird bald wieder platzen. Wenn Du Dich verrückt machst, wirds nicht besser.....

Versuch Dir einfach keinen Kopf zu machen. Denk daran, dass Du es ja eigentlich kannst. Dann läuft das bald wieder!

Wenns gar nicht geht, such Dir nen anderen Verein. Manchmal passts auch einfach nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten