Frage von l47ymau5,

Frage zum Trainingsplan (Fitness Training)

hallo, ich betreibe schon zwei/drei jahre fitness training und bin immer mal mit meinem trainingsplan am herrumexperimentieren.. nun habe ich beschlossen 4 mal die woche zu trainieren: tag 1/3: brust/triz/schulter ; tag 2/4: rücken bizeps.. ich dachte mir nun, dass ich immer abwechselnd einmal schwere gewichte (8-12WH a 2-3 sätze) und einmal leichte (12-14WH a 4-6 sätze) ich dachte mir damit, dass ich kraft, und kraftausdauer gleichmäßig trainieren könnte und damit mehr abwechslung ins training bringe..

meine frage lautet nun: macht das sinn? oder sollte man sich lieber auf eine trianingsrichtung festlegen ?

vielen dank

Antwort
von TST11,

Das kommt meiner Meinung nach darauf an, was du erreichen willst...

Ich würde Kraft und Kraftausdauer schon splitten. Grundsätzlich beginnt man mit geringer Intensität und hohen Wiederholungszahlen (also Kraftausdauer) und wechselt dann nach einiger Zeit, bis man schließlich bei hoher Intensität und geringer Wiederholungszahl (also Maximalkraft) angelangt ist. Oder du machst es umgekehrt. Nur eine Frage der Periodisierung.

Aber man kann natürlich auch beide Bereiche mischen.

Antwort
von wurststurm,

Ähm, da fehlt ja der halbe Körper. Das ist kein Plan, das ist Quatsch. Waden?? Quadrizeps?? Adduktoren, Abduktoren??, Hamstrings?? Glutäus??, sämtliche Bauchmuskeln?? Und 4 mal die Woche ist zuviel, das ist dann bereits muskelabbauend.

Kommentar von l47ymau5 ,

also den rest mache ich an anderen tag und auch höchstens einmal die woche, darum gehts mir nicht. ausserdem hab ich zwischen den selben muskelgruppen immer MINDESTENS 72h reg zeit, überall im internet steht, dass 48 - 72 regenerationszeit ausreichend ist, aber du sagst, das ist alles falsch?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten