Frage von melloshify,

Frage zum Training/Ernährungsplan

Hallo ich bin 16,weibl. 162cm groß, ca 53-54kg. Habe innerhalb 1 1/2 Jahren ca. 20kg abgenommen unter anderen auch durch eine Schilddrüsenüberfunktion. Nun ist dieses Jahr dran mit die Figur in Form zu bringen,zu straffen und den KFA etwas zu reduzieren damit ich eine halbwegs durchtrainierte Figur bekomme bis zum Sommer, habe mich deshalb diesen Montag(14.01) im Fitnessstudio angemeldet dort auch gleich den ersten Pilateskurs ausprobiert und gleich mein ersten GK Plan durchgeführt habe.. Meine Woche sieht dann so aus 3x GK Training ca.2-3x Pilates und ca.2-3x die woche 45-50min. Cardio.

Habe eigentlich eine gesunde Ernährung (Vollkornprodukte,viel Gemüse,mäßig Obst,Hülsenfrüchte,viel Eiweiß,gute Fette z.b. Lachs,Nüsse.., keine/sehr wenig Süßes,KEINE Weißmehlprodukte!)

Habe mal bei FDDB eingetragen liege dort etwa bei tägl. 100g KH, 40-50g Fett und 100-150g Eiweiß. Jedoch weiß ich nicht speziell wegen dem Körperfett reduzieren wieviel Gramm KH und Fett ich zu mir nehmen sollte, weil KH wie ich gehört habe ja dick machen sollen..

Brauche dringend Hilfe, Danke schonmal für eure Antworten! :)

Antwort
von Muckibude,

Erstmal Respekt für Deine Leistung! Im Großen und Ganzen sieht es meiner Meinung nach ok aus. Ich würde auch, wie whoami schon schrieb, evtl. an trainingsfreien Tagen die KH-Zufuhr reduzieren. An Trainingstagen kann es schon mal ein bisschen mehr sein (vor dem Sport). Ganz interessant: http://www.pharmasports.de/pharmasports/content/Der-Weg-zur-Fettverbrennung.html

Antwort
von wurststurm,

Sieht doch ok aus. Wenn du deine Aktivität deutlich erhöhst dann reicht das zum Abnehmen. Wichtig ist, dass du immer satt bist. Wenn du hunger hast schaltet der Körper auf Energiesparmodus, dann bist du müde und verbrauchst viel weniger Energie.

Antwort
von whoami,

Beim Abspecken sollte Nahrungsfett den höheren Anteil haben, als die Kh! 40g Kh und 150g Fett sind besser zum Abspecken.... :-))

Eiweiß bleibt gleich hoch, oder kann noch etwas erhöhtt werden!

Kommentar von melloshify ,

Und das Fett macht mich dann sicher nicht Fett?, davor habe ich auch ein wenig Angst! :-D

Kommentar von whoami ,

Nahrungsfett macht nur dann fett, wenn es zusammen mit Kohlenhydraten gegessen wird! Ansonsten nutzt es der Körper als Treibstoff. Und das ist effektiver!!! Zudem bleibt der Insulinspiegel niedrig, du bekommst dadurch keinen Heißhunger auf Süßes mehr, und Tagestiefs sind plötzlich auch kein Thema mehr! Probiere low carb aus - nach etwa 2 Wochen Umstellungsphase wirst du begeistert sein!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community