Frage von M4ksiking,

Flügelspieler, mit einer 3er Kette?

Hallo Leute!

Spiele seit kurzem am rechten Flügel. Das Problem ist, dass wir jz im neuen Verein eine 3er Abwehrkette haben. D.h. ich bin nun auch zuständig für den gegnerischen linken Flügelspieler, ich muss jz doppelt soviel laufen und in der Abwehr mithelfen als früher, als wir eine 4er Kette hatten.

Was ich noch nicht ganz verstanden habe, ich muss beim gegnerischen Angriff mit dem gegnerischen linken Flügelspieler mitlaufen, bis in unseren Strafraum, jedoch bei einem schnellen Konter ist es fast unmöglich dann bei unserem Angriff mit zu helfen, obwohl ich ein sehr schneller Spieler bin, bis ich wieder vorne bin hat unser Stürmer schon abgeschlossen oder es passiert ein Ballverlust und ich muss wieder mittendrin zurücklaufen, damit ich wieder den gegnerischen Flügelspieler ausschalten kann.

Manchmal fühl ich mich dadurch sehr verloren am Feld. Mit einer 4er Kette habe ich diese Position geliebt, da ich meine Schnelligkeit gut ausnutzen und in die freien Räume laufen konnte. Meine einzige Abwehrrolle früher in der 4er Kette, war wenn der gegnerische linke Außenverteidiger in die offensive gelaufen ist, war ich zuständig für ihn. Nun jedoch bin ich kein Flügelspieler, sondern ein "rechter, defensiver Mittelfeldspieler, der ab und zu vorne mitmischt" :), macht irgendwie kein FUN.

Kann mir wer Tipps geben, wie ich mir an dieser Position sicherer bin? Möchte dieser Position auch eine Chance geben, da vll wenn ich es besser verstehe und kann, es mir ja auch Spaß machen könnte.

Danke

Antwort
von Sportpro,

Ich finde so wie du es uns beschrieben hast, verstehst du deine Position schon recht gut. Andscheinend spielst du gut und dein Trainer hat Vertrauen in dich, sonst würde er dir nicht so eine Position anvertrauen. Und falls du trotzdem unsicher bist, sprich deinen Trainer einfach darauf an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten