Frage von Sergen 21.02.2012

Flachen Bauch ( SIXPACK ) bis zum SOMMer , doch wie ?

  • Antwort von MuskelGuide 22.02.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Bauchmuskeln trainieren besteht nicht nur aus Krafttraining, sondern man muss sich auf 3 verschiedenen Gebieten disziplinieren:

    1. Fettarme Ernährung
    2. Herz-/Kreislauftraining
    3. Spezifisches Bauchmuskel Training

    Die Art und Weise wie und was Du isst beinflusst wie Du aussiehst, wie Du Dich fühlst und natürlich ob deine Muskeln bzw. dein Sixpack wächst.

    Wenn Du Krafttraining, sprich Sixpack Training betreibst, aber immer noch fetthaltiges Essen zu Dir nimmst und es unterlässt Deinem Körper die Nährstoffe zuzuführen, die er für den Muskelaufbau benötigt, dann hast Du keine Aussicht auf Erfolg beim Sixpack Training.

    Es geht in erster Linie darum, die Fettschicht über den Bauchmuskeln zu verbrennen. Dies ist nur Möglich durch eine richtige und fettarme Ernährung, und entsprechendes Cardio- bzw. Herz-/Kreislauftraining.

    Die Ernährung für ein Sixpack sollte aus besonders hochwertiges Eiweiss, aus fettarmen Milchprodukten, magerem Fleisch, Fisch, Eiklar und Proteinpulver bestehen.

    Wieviel Eiweiss, Kohlenhydrate und Fette…

    • Eiweiss: mindestens 2 g pro kg Körpergewicht (mind. 3 g Eiweiss bei Diät)
    • Kohlenhydrate: ca. 4 g pro kg Körpergewicht (ca 2 g Kohlenhydrate bei Diät)
    • Fett: 1 g pro kg Körpergewicht (0,5 g Fett bei Diät)

    Nur ein Sixpack Ernährungsplan der eine regelmässige Zufuhr von Eiweiss, Kohlenhydraten und Fetten im Abstand von ca. 2-3 Stunden berücksichtigt, kann einen Muskelabbau verhindern und sorgt gleichzeitig für einen Muskelaufbau.

    Um den Körperfettanteil zu senken muss zusätzlich zum Sixpack Training auch ein Herz-Kreislauf-Training, also sprich Cardio Training absolviert werden.

    Man sollte 3-mal die Woche zwischen 45 und 60 Minuten lang Cardiotraining betreiben um letzten Endes Erfolge am Sixpack zu sehen.

    Jogging, schwimmen, Fahrrad fahren, spazieren gehen – dies alles gehört dazu und ist gut für den Kreislauf und sind notwendige Bestandteile eines vollständigen Fitness- und Sixpack Training.

  • Antwort von besserboxen 22.02.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Hi Sergen,

    ich glaube nicht, dass du mit deinem Trainingsplan dein Ziel erreichst. Dein Ziel ist es ein Sixpack zu haben, ergo musst du die Fettschicht über deinem Bauch wegbekommen.

    Ein Sixpack hast du auch so, ohne dass du Bauchübungen machst. Ohne Sixpack könntest du nicht aufrecht gehen.

    Was hat Trizep, Beine und Brust mit deinem Ziel (Sixpack) zu tun.

    Wenn ich zum Beispiel aus meinem Boxtraining rauskomme und selbst trainiere, sind meine Sportklamotten klatschnass und ich kann mir nicht vorstellen, dass dich im Fitnessstudio so verausgabst.

    Da ich selbst Boxtrainer bin, sehe ich ja, wie meine Schüler im Training "alles" geben. Da ist meist kein ernsthafter Einsatz, wirklich alles zu geben. Von daher würde ich mein Training eher auf den aneroben Bereich konzentrieren.

    20-40 Minuten auf dem Laufband sind zwar ok, bringen meines Erachtens deinem Ziel nicht sehr viel.

    Du musst dir neue Trainingsreize setzen, zum Beispiel 4 Min Tabata (HIT) Training. Eine Möglichkeit wäre über eine Zeit von 4 Min, 20 Sek locker Seil springen, 10 Sekunden Spurts, 20 Sek locker, 10 Sek Spurt

    An deiner Ernährungsplan sehe ich nicht, was du wann ist, insbesondere nach dem Training.

  • Antwort von Shelly 07.09.2012

    Für einen flachen Bauch empfielt es sich auf Lebensmittel zu verzichten die aufblähend wirken: - Wasser mit Kohlensäure - Kohl jeglicher Art - Kaugummi kauen - rohes Gemüse das sind auf jeden Fall schon ein paar von der Liste, die man vielleicht weglassen sollte!

    Viel Erfolg!

  • Antwort von ralphp 22.02.2012

    Ernährung und training müssen zusammenpassen. Lass Dir einen entsprechenden Trainingsplan aufstellen!

  • Antwort von Sergen 22.02.2012

    Hier ist ein Bilder zu meinem Oberkörper:

    http://imageshack.us/photo/my-images/841/cimg1004u.jpg/

    Schaut sie euch an, um euch ein Bild von meinem Oberkörper zu machen !

  • Antwort von gugelhupf 22.02.2012

    Du musst nicht abnehmen sonders zunehmen. Wenn du bei deinem Gewicht wirklich soo viel Fett dran hast, muss deine Muskulatur wirklich sehr gering sein. Dann heißt es Muskelmasse zulegen, Split Training (jeden Muskel 2 x pro Woche; geeignete Satzzahlen je nach Muskelgruppe u. 6-10 WH), viel und richtig Essen (Eiweiß, Vitamin u. KH-reich), für gute Reg sorgen. Mit mehr MMasse steigt dein Energiebedarf u. dein verhasstes Fett verschwindet. Ausdauertraining wäre dir wegen der Reg, der Trainingsintensität u. dem Fettabbau auch zu empfehlen.

  • Antwort von Gast 22.02.2012

    Vielleicht wäre es sinnvoll wenn Du dich mit deinem Diätassistenten abstimmen würdest was ernährungstechnisch alles erlaubt ist?

  • Antwort von badboybike 22.02.2012

    Du kannst trainieren bis zum Umfallen, wenn die Ernährung nicht stimmt. Entweder isst du zu viel, und/oder zu viele Kohlenhydrate.

Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!