Frage von Seikon, 308

Fitness Trainingsplan ? so ok

Hallo,

Ist das so ok oder würdet ihr was ändern ? ( > ich weis brust ist nicht dabei < ) aber so weit solte er doch passen oder ?

Montag

rücken komp. Bauch

Dienstag

Nacken Bizep

mittwoch

beine schulter Nacken

Donnerstag

Rücken komp. Bauch

Freitag

Nacken Bizep

Samstag

Beine Schulter Nacken

Antwort
von wiprodo, 308

Dein Plan hat allerdings einige Schwächen. Wie du selbst weißt, fehlt der Brustmuskel und dazu noch der Trizeps. Bei manchen „Muskelgruppen“, die du nennst, weiß man nicht so recht, was du darunter verstehst. „Rücken komp.“ könnte „Rücken komplett“ heißen. Darunter fallen allerdings drei funktionell getrennte Muskelgruppen, die man nicht unbedingt gleichzeitig mit einer Übung trainieren kann, nämlich der breite Rückenmuskel (Latissimus), die hinteren Schultermuskeln und der Rückenstrecker. Ebenso solltest du deine Gruppe „Beine“ in drei Gruppen aufteilen, nämlich in die Kniestrecker, die Gruppe „Gesäßmuskel + Kniebeuger“ und die Waden. Die Aufteilung der Muskeln auf die Trainingstage ist nicht schlecht, aber es fällt auf, dass die relativ unbedeutende Muskelgruppe „Nacken“ gleich 4 mal trainiert wird, während der umfangreiche Bereich „Hüfte + Beine“ nur zweimal drankommt.

Um dir weiter helfen zu können, müsste man noch einiges wissen:
- Was ist dein Trainingsziel („Fitness“ ist ein ziemlich mehrdeutiger Begriff)?
- Wie alt bist du (bei Jugendlichen muss man einen anderen Rat geben als bei Erwachsenen)?
- Wieviel Trainingszeit willst (oder kannst) du aufbringen?
- Wo trainierst du?

Um dir eine erste Hilfe zu geben, kann die beigefügte Abbildung dienen. Hier sind die Muskelgruppen nach funktionellen Gesichtspunkten gebildet, so, wie es sich zum Krafttraining in den meisten Sportarten empfiehlt. Die 12 Gruppen lassen sich gut in einen Zweier- oder Dreier- oder Vierersplit einteilen, je nachdem, wie häufig und umfangreich man zu trainieren beabsichtigt und welche Schwerpunkte man legen will.

Antwort
von Juergen63, 245

Nunja, neben der Brustmuskulatur fehlt noch der Trizeps und die Beine / Waden. Zu einem guten Krafttraining gehören alle Muskelpartien. Wie du die Muskelpartien dann Trainingstechnisch aufstellst ist eine individuelle Sache. Da muß jeder die optimale Zusammenstellung heraus finden. Eine Variante wäre zb. Tag1: Brust, Schulter, Trizeps, Bauch. Tag2: Lat, Bizeps, Waden, Bauch, Tag 3: Beine, Bauch.

Antwort
von whoami, 167

Dein Plan ist absoluter Mist! Wo ist die Brust? Wo der Trizeps? Wo die Waden? Wo die Unterarme!? Von der unsinnigen Aufteilung will ich erst gar nicht reden...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten