Frage von Kelsier,

Fitness-Abo und Tennis vereinbar

Guten Tag allerseits

Seit ich wieder die Schule besuche, habe ich viel mehr Zeit. Vor cirka 7 Monaten habe ich mit Tennis begonnen (was mir sehr Spass bereitet), ich spiele etwa 3 Mal die Woche à 2 h.

Ich spiele mit dem Gedanken, nun auch im Fitnessstudio zugegen zu sein. Dies hat mehrere Gründe: Rücken stärken, stärkerer Körper und bessere Fitness.

Wenn ich dies in Angriff nehmen würde, möchte ich schon auch dort 3 Mal die Woche sein cirka 1h.

Was meinen die Spezialisten unter euch dazu? Ist dies okay oder mache ich damit zu viel (Tennis hat eindeutig Priorität) oder ist dies produktiv?

Vielen Dank und liebe Grüsse

Kelsier

Antwort
von Nastase,

Hallo...trainieren kannst du soviel du willst...nur mußt du aufpassen das Schnelligkeit und Schnellkraft vordergründig bleiben...daß neue "Muskelstränge" deinen Bewegungsablauf im Tennis blockieren wäre nicht gut...schöne Ostern Nastase

Antwort
von Prince,

es ist auf jeden Fall produktiv.Tennis und Krafttraining ergänzen sich gut, vor allem deswegen weil Tennis eine einseitige Sportart und man durch gezieltes Krafttraining muskuläre Dysbalancen vermeiden kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten