Frage von lolli1996, 162

Fettabbau: Proteinshake? Wann? Erfolg?

Hallo,

wie man bei meiner letzten Frage bemerkt ( http://www.gutefrage.net/frage/bis-silvester-von-83kg-auf-67-68kg-runnter-schaff.... ) möchte ich Fettabbauen und wenn ich genug Fett abgebaut habe Muskeln aufbauen.

Ich qwiege ca 83kg bei eine größe von 170 cm, bis sivester sollen es 70 kg werden.

Dann, ab den 70 kg, möchte ich mich mehr dem Muskelaufbau widmen.

Meine Frage: Kann ich nach dem Training selbstgemachte Proteinshakes nehmen (banane, magerquark, honig und wasser) und das hilft dem fettabbau und ein wenig dem muskelaufbau (beim training für fettabbau wird natürlich auch muskel aufgebaut).

Sollte ich den Shake zu mir nehmen um bessere erfolge zu sehen? & kann man diesen Shake auch abends als essensersatz einnehmen oder lieber abends gemüse statt dem Proteinshake? was ist wenn ich abends trainiere, dannach auch den shake?

Danke fpr die antworten :)

Antwort
von wurststurm, 162

Proteinshakes nehmen Kraftsportler zusätzlich zur Nahrung um zuzunehmen. Das ist also für deine Ziele kontraproduktiv um nicht zu sagen: Damit erreichst du das genaue Gegenteil. Als Essensersatz sind die Shakes nicht geeignet weil sie in der Regel zu wenig Minerale, Vitamine, Spurenelemente und Ballaststoffe enthalten. Also in dem Fall doch lieber abends Gemüse und Fleisch oder Fisch.

Antwort
von whoami, 143

Selbstgemachter Shake ja, aber ohne Banane und ohne Honig. Kohlenhydrate sind fürs Abspecken wie Feuer mit Benzin löschen zu wollen! Gib zu dem QUark doch etwas gefrorene Beeren dazu, etwas Milch, und gut iss!

Wobei es egal ist wann du dem Körper das Eiweiß zuführst - wichtig ist alleine, dass täglich genügend Eiweiß zugeführt wird. 2g/kg Körpergewicht sind ideal, wobei auch egal ist ob das Eiweiß aus fester Nahrung oder Proteinpulver stammt.

Ein Shake darf ruhig auch Mal eine Mahlzeit ersetzen.Gerne darf man sich mit Gemüse dann sattessen...

Antwort
von anonymous, 131

Zum Abnehmen -> negative Kalorienbilanz.Ein shake macht da nicht besonders viel aus bezüglich Fettabbau. Wenn du deine negative Kalorienbilanz trotz des Shakes erreichen kannst, kannst du ihn ruhig trinken wenn du magst. Denke nicht, dass der Shake ausschlaggebend für deinen Erfolg ist und wenn du genug Eiweiße durch deine tägliche Ernährung zu dir nimmst benötigst du ihn auch nicht zum Muskelaufbau. Ob du den Shake abends als Essensersatz zu dir nimmst oder Gemüse kannst du selbst entscheiden. Mach dir das abnehmen nich unnötig kompliziert ;) Wie gesagt negative Kalorienbilanz ist dein Ziel!

Kommentar von lolli1996 ,

Ich möchte ja auch muskeln aufbaun. in den beinen ahbe ich schon genug, unter meiner fettschicht sind sicher auch noch viele muskeln versteckt. ich möchte mich in erster linie auf den fettabbau und in zweiter linie auf den muskelaufbau konzentrieren und mehr muskeln bedeutet ja auch mehr fettabbau, deswegen war ich am überlegen proteinshakes zu nehmen.

Noch eine frage wäre, kann man diese shakes auch kohlenhydrat arm und trz fruchtig machen?

Und danke für die antwort :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten