Frage von Fred1993,

Fett Zellen werden nicht mehr abgebaut, bzw verschwinden nicht mehr??

Ich habe soeben von der Theorie gehört dass ich wenn ich einmal eine Fett Zelle aufgebaut habe, die überhaupt nicht mehr abgebaut wird sondern nur noch schrumpft.. Stimmt das so flach gesagt? Oder verschwindet die erst nach langer Zeit? Für unseren Körper sind Fettzellen im Prinzip ja etwas sehr gutes, weil sie ENergie speicher sind und anderer seits keine Energie ziehen... Das klingt alles beunruhigend einleuchtend und in der Theorie schon schlimm genug..

Nur.. was heisst das jetzt konkret? ich kann mir das plastisch nicht wirklich vorstellen. heisst das wer einmal einen Bauch hatte kann kein Sixpack mehr erreichenm weil da vor immer noch ne Ladung eingeschrumpelter Fettzellen rumgammelt? Oder dass ich viel schneller zunehme als jemand der immer dünn war, weil bei mir die Fettzellen nur auffgefüllt werden müssen, bei Person X noch neugebildet?? Gibt es keine Möglichkeit diese Zellen loszuwerden? Behagt mir alles gar nicht.-.- LG

Antwort
von TST11,

Eine Fettzelle (Adipozyt) ist genauso wie jede andere Zelle im Körper. Die Anzahl der Fettzellen bleibt, wie bei den anderen Zellen im Körper auch, annähernd konstant. Zellen sind lebende Organsimen, die absterben können und auch neu gebildet werden können. Das geschieht im Körper praktisch permanent.

Aber nur weil man Fettzellen hat, heißt das nicht das man dick ist, denn Fettzellen besitzt jeder Mensch unabhängig von seinem Gewicht. Es ist auch nicht möglich sie los zu werden...

"Leere" Fettzellen gammeln auch nicht irgendwo im Körper in der Gegend herum..., sie zirkulieren permanent im Blut und lagern sich ins Bindegewebe ein, oder bauen Fettgewebe auf.

Fettgewebe ist übrigens nichts schlechtes, sondern extrem wichtig für den Menschen.

Also... ein dicker Mensch kann genauso ein perfektes Six-Pack bekommen, wie jeder andere auch.

Bei dicken Menschen werden Fettzellen zum Aufbau von Fettgewebe genutzt, bei dünnen Menschen weniger... also keine Panik!

LG

Antwort
von SaimenE,

man kann ein sixpack bekommen,auch wenn man mal fett war ! wie groß stellst du dir die fettzellen denn vor ???? das einzig dumme was dir passieren kann ist,wenn du übermäßig übergewichtig bist,dass du (wenn du stark abnimmst,ca.50kg oder mehr) du vielleicht zu viel überschüssige haut hast,und die dann an dir runterhängt.ansonsten hab hier mal keine bedenken!!!

Antwort
von sportella,

Es gibt Studien (leider weiss ich nicht mehr, wo ich das gelesen habe), deren Ergebnis genau das besagen.

Dort ging es um Jugendliche, die deutlich übergewichtig waren. Im Vergleich zu normalgewichtigen Jugendlichen hatten diese wesentlich mehr Fettzellen gebildet. Ausserdem wurde nachgewiesen, dass sie im Erwachsenenalter viel mehr aufpassen mussten, dass sie nicht zu dick werden. Das war auch der Fall, wenn sie bereits im jungen Erwachsenenalter wieder normalgewichtig wurden.

Verschwinden werden diese Fettzellen wohl nicht nicht mehr (wohin auch?) . Und wo mehr Lagerplatz ist, kann auch mehr eingelagert werden. Das leuchtet mir schon irgendwie ein.

Kommentar von Fred1993 ,

und das heisst jetzt konkret? kann jemand der früher Fett war keinen Sixpack mehr bekommen? sieht man die Fettzellen überhaupt noch? wenn die leer sind?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten