Frage von FaulerHund, 41

Fehlen wichtige Bestandteile bei meiner Ernährung?

Hallo, ich habe keine abwechslungsreiche Ernährung, aber ich versuche mich passend zu ernähren. Grundsätzlich esse ich trotzdem derzeit fast nur dasselbe.

Morgens: Äpfel, 1 Löffel Chia Samen und Reiswaffeln oder Cornflakes Mittags: Bananen und Reiswaffeln Abends: Maisnuddeln mit fertiger Tomatensoße oder Ofenkartoffeln mit Olivenöl

Meine Frage hierzu ist, ob mir so bestimmte Vitamine oder Nährstoffe fehlen. Ich habe schon auf mehreren Seiten nachgelesen und so eigentlich alles Wichtige einbezogen, allerdings wurde nicht genauer auf das Obst und Gemüse eingegangen … und da kann ich mich nicht für viel begeistern.

Hier wurden auch schon einige Fragen dazu gestellt, aber ich habe niemanden gefunden, der es so ähnlich wie ich derzeit macht.

Danke im Voraus

Antwort
von Yogaverrueckt, 9

Warum ernährst du dich so einseitig? Hat das einen bestimmten Grund?

Du brauchst mehr Eiweiß, mehr Kohlenhydrate... Was ist mit Fisch, Milchprodukten, Fleisch, Eier, mehr Gemüse, Hülsenfrüchte, wie Linsen, vor allem, wenn du kein Fleisch isst.

Und wenn schon nur Tomatensoße, dann mach sie wenigstens selbst. In der Fertigen ist zu viel Zucker drin.

Antwort
von wurststurm, 31

Grundsätzlich esse ich trotzdem derzeit fast nur dasselbe.

Wenn das so ist dann ernährst du dich definitiv mangelhaft. Die Ernährung muss abwechslungsreich und vielfältig sein, nur so stellt man sicher, dass kein Mangel auftritt.

Dazu fällt mir bei deinem "Mangel" Aufgebot zweierlei auf, 1. isst du abends sehr viele Kohlehydrate. Die kann der Körper aber nachts nicht abbauen sondern verwertet sie als Fettdepot. 2. Sollte das Verhältnis Kohlehydrate, Fett, Eiweiss nach der Deutsche Gesellschaft für Ernährung 55%/30%/15% liegen. Bei einem Sportler darf das Verhältnis gern 33%/33%/33% sein. Bei dir ist das Verhältnis so: 90%/10%/0%. So bildest du keine Muskel aus, keine Sehnen und Bänder. Du wirst einfach nur langsam immer dicker.

Kommentar von FaulerHund ,

Umso besser, das ich gefragt habe. Ich dachte nämlich, dass ich durch die Kartoffeln, Reiswaffeln und Chia Samen genug Proteine aufnehme.

Antwort
von ManfredBodyKey, 19

Hallo,

dein einseitige Ernährung schadet deinem Körper als was es dir nützt.

Dir fehlen Ballaststoffe ,Eiweiß, Vitamine und Mineralien und dein Körper wird ein Signal geben für eine "Heißhunger Attacke".

So werden Fettdepos angelegt " falls sich der Ernährer" wieder mal überlegt eine Hungerphase ein zulegen...

Stelle deine Ernährung richtig um und ernähre dich so, das du satt bist, aber dich auch mit ausrechenden Vitaminen versorgt hast.

Infos zum Thema findest du in meinen Beiträge als antworten zum Thema und auf meiner Hompage...

Ich möchte nicht den Eindruck erwecken wieder Werbung zu machen, deshalb habe ich die Seite weg gelassen. lg. 

Kommentar von FaulerHund ,

Du kannst sie ruhig posten. Die Nuddeln oder Kartoffeln, die ich jeden Abend esse, machen schon satt. Aber das Wursti behauptet, ich würde keine Proteine zu mir nehmen, stimmt so nicht.

Kommentar von ManfredBodyKey ,

Kohlehydrate in Maßen sind wichtig dienen sie dem Körper zur Stoffverwechslung,was bei Low Carbs und ähnliche Diätprogramme strikt unterlassen sollte...(Siehe auch Low Carbs-Lüge)...

was natürlich richtig ist was wursti schreibt :

"das es abends im ruhigen zu Hause meist mehr gegessen wird als nötig"weil der Körper "ausgehungert ist...und vielleicht noch 1-2 Bier dazu.Man(n) will ja seinen Körper belobigen...

und sich dadurch Fettpolster bilden können..Ich kenne viele Berufstätige die zusammen mit der Partnerin Abends warm essen...

Aber es ist genauso ein Irrglaube am Abend Schlüssel weise Obst zu essen,denn der Fruchtzucker bildet Kohlehydrate und wandelt diese in Fett um,denn Nachts hat der Körper ja Ruhe und Zeit...aber schlecht für den Schlaf...

Ich habe eine Mahnung vom Soppurt erhalten meine Internetseite dient zur eignen Werbung..also geht es nicht....suche einfach in meine alten Beiträgen.
Thema:Deutsche Gesellschaft für Ernährung ist auch so eine Einrichtung,wo empfehlungen für den Verzehr von Vitaminen noch aus der Vorkriegszeit stammen....

Übrigens fehlt auf deinem Speiseplan völlig das Gemüse...als Proteinlieferant wie auch Wursti schreibt...Sende mir eine MAil wenn du noch mehr wissen willst....lg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community