Frage von Hirntot22, 67

Falsches Training?

Guten Tag,

Ich trainiere mit einem 3 er Split. Ich habe heute Brust und Trizeps trainiert. Übungen für die Brust waren folgende: Butterfly,Bankdrücken, Kurzhantel Drücken, Am Gerät eine Übung für die Brust die stark dem Kurzhantel Drücken ähnelt. Ich fing mit Butterfly an mit jeweils 4 Sätzen. 1. Satz 50 Kg 12 Wiederholungen 2.Satz 50kg 10 Wiederholungen 3.Satz 55 kg 8 Wiederholungen 4.Satz 50kg 6 Wiederholungen. Nun kommen wir zum Problem,ich habe direkt danach Bankdrücken gemacht, Wieder mit 4 Sätzen. Nun hatte ich hier aber folgendes Probleme,dass ich es nur geschafft habe mit 40 Kg zu trainieren und das ziemlich ungewöhnlich. So sah ungefähr der Trainingsablauf an der Bank aus. 1.Satz 40 Kg 10 Wiederholungen 2.Satz 40kg 5 Wiederholungen 3.Satz 40 kg 3 Wiederholungen 4.Satz 40kg 1 Wiederholung. Ich drücke eigentlich deutlich mehr als 40 Kg. Dazu kam,dass ich stark nach dem 1 Satz an Kraft verloren habe,was eigentlich nicht sein sollte,da ich vor hatte im ersten Satz 12 Wiederholungen zu machen und pro Satz 2 Wiederholungen weniger auszuführen. Lag es daran,dass ich bei der Butterfly Übung zu viel Kraft angewendet habe und meine Brust zu erschöpft war? Sind Butterfly und Bankdrücken eine gute Kombination? Ist meine Vermutung richtig,dass mein Muskel zu erschöpft war?

Nun zu meinen Daten: Bin 1,60 m Groß und wiege 64 Kilo,und bin 18 Jahre alt. Ich würde mich vom Körperbau eher als Kräftig/Stämmig beschreiben. Ich habe einen KFA von ungefähr 20%. Bin also nicht Dick aber auch nicht definiert.

Antwort
von wiprodo, 34

Butterfly und Bankdrücken sind zwei Übungen, die primär die
Brustmuskulatur beanspruchen. Während beim Butterfly die Brustmuskeln
über die gesamte Bewegungsreichweite konstant stark beansprucht werden
(mit leichter Hilfe durch den vorderen Deltamuskel), wird beim  Bankdrücken der Brustmuskel vorwiegend in der Startphase belastet. Je weiter beim Bankdrücken (normal weiter Griff) die Arme in die Streckung gelangen,
desto mehr nimmt die Beanspruchung des Brustmuskels ab und der Trizeps ist mehr gefordert.

Es ist also kein Wunder, dass du nach den 4 Sätzen Butterfly beim
folgenden Bankdrücken nicht mehr die Leistung erzielen konntest, die du
sonst beim Bankdrücken (ohne vorheriges Butterfly) schaffst. Du
vermutest richtig, dass der Brustmuskel nach den Butterfly zu erschöpft
war für das anschließende Bankdrücken. Es wäre also angebracht, entweder zwischen beiden Übungen eine längere Pause einzulegen, evtl. angefüllt  mit ein oder zwei Übungen, bei denen sich die Brustmuskeln erholen können, oder aber Butterfly und Bankdrücken in unterschiedlichen
Trainingseinheiten zu absolvieren.

Antwort
von tttom, 41

Hallo und guten Tag,

wie oft hast du denn die Tage davor trainiert und was? Denn wenn du den Trainingsablauf immer so machst wie angegeben und du nicht die letzten Tage übermäßig viel trainiert hast sollte das nicht der Fall sein!

Für weitere Fragen und Bemerkungen stehe ich gerne zur Verfügung

Kommentar von Hirntot22 ,

Diese Woche sah mein Training so aus, Montag Bizeps/Rücken, Freitag Beine/Schulter Sonntag Brust/Trizeps. Letzte Woche Sonntag hatte ich halt zuletzt Brust und Trizeps trainiert. Vielleicht liegt es auch daran,dass ich eine falsche Bankdrück Technik hatte. Ich bin halt nur erstaunt,denn 40 Kilo sind wirklich zu wenig. 

Kommentar von tttom ,

Mir macht nicht unbedingt das Gewicht sorgen, sondern die Tatsache das du Leistung abbaust! Ich würde jetzt das ganze noch einmal mit dem gleichen Gewicht machen und schauen, ob dieser Vorgang wieder eintrifft!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten