Frage von Disearcher, 207

Eure Meinung! -- Bodystar 3K Strong -- Proteinpulver

Hallo Sportler ,

Ich nehme seit einigen Monaten das Proteinpulver "3K Strong" von Bodystar. (Im Anhang sind Fotos!) Meiner Meinung nach müsste es sich um ein gutes Eiweiß handeln. Auch an den Nährwerten habe ich nichts auszusetzen. Ich nehme es (1 Löffel=30g) mit Sojamilch direkt nach dem Training. Hier ein paar Infos zu mir: - Training: 6-7 Mal die Woche - Sportart: Leichtathletik (Mitteldistanzlauf, 400 bis 3000m) - Alter: 18 Jahre

Mir ist eine gute Regeneration und Proteinsynthese wichtig. Ich will so wenig wie möglich an Muskelmasse zulegen.

Was denkt ihr? - Ist es ein gutes Proteinpulver? Evt. andere Vorschläge? - Nur nach dem Training? oder auch vor dem Training? - Nehme ich ausreichend zu mir oder kann es noch ein bisschen mehr sein? (Ich achte auf eine ausgewogene Ernährung)

Hoffe auf viele Meinungen.

Gruß francco

Antwort
von Sebastian1971, 207

Kann das Protein 3k auch empfehlen , ich nehme es seit 8 Jahren und bin super zufrieden ! 3k ist eine eingetragene Marke , es gibt mittlerweile oft Kopien aber das Orginal von Bodystar besitzt die höchste biologische Wertigkeit und die besten Inhaltsstoffe . 3k eignet sich besser als nur ein eher Protein . Da es Time Release ist und sogar ein whey Isolat als Komponente besitzt ;)

Antwort
von Umpalumpa, 194

Wie du das Eiweiß zu dir nimmst, ist eigentlich egal. Hauptsache, du nimmst genug von allen Nährstoffen auf. Wenn du deinen Einweißbedarf schon durch z.B. Fische und Quark decken kannst, brauchst du kein Proteinpulver. Wenn es aber schwierig für dich ist, fünf Fische zu essen, kann Eiweißpulver eine sinnvolle Lösung sein. Ich würde an deiner Stelle auch nachschauen, wie das Supplement hinsichtlich Steroiden von der Kölner Liste eingestuft wurde. Ob man Proteine direkt nach oder vor dem Training zu sich nehmen sollte, ist leider nicht bewiesen, da es keine wissenschaftlich relevanten Studien dazu gibt. Um auf Nummer Sicher zu gehen, ist es daher sinnvoll, vorsichtshalber den Post-Workout-Shake und/oder den Pre-Workout-Shake zu essen. Es gibt aber auch Sportler, die sich nicht an zeitliche Vorgaben halten und trotzdem zufriedenstellende Ergebnisse erzielen. Es bleibt also dir überlassen. Wieviel du genau brauchst, kann dir hier keiner sagen. Sportler verschiedener Sportarten müssen sich unterschiedlich ernähren. Es gibt Online-Rechner, die dir einen groben Eindruck geben. Es gibt die Faustregel, dass unausgewachsene Leistungssportler mit 1.9g Eiweiß pro kg Körpergewicht am Tag den höchsten relativen Eiweißbedarf haben. Das sind aber alles nur Pauschalisierungen und genau könnte dir nur ein Ernährungsberater oder vielleicht auch ein Sportarzt deinen Bedarf ermittlen.

Antwort
von Juergen63, 182

Nun, das Eweißsupplement ist eins von vielen. Von den Nährstoffangaben ist es in meinen Augen i.O. Wichtig ist die Nährstofftagesgesamtbilanz. Die sollte stimmen. Auch auf das Eiweiß bezogen. Wann du nun das Eiweiß zu dir nimmst ist egal. Nach dem Kraftsport bietet es sich gut an. Es ist aber auch nicht schlimm wenn du es erst ein paar Stunden später zuführst. Ansonsten immer versuchen über eine ausgewogene Ernährung die Hauptnährstoffanteile zu zuführen.

Antwort
von PumperJonny, 150

Hi.

Produkt ist okay....würde dir aber zum IronMaxx Whey Protein raten, super Nährwerte, kannst du mit Wasser trinken und löst sich trotzdem gut auf.

Von Soja Milch würde ich dir abraten! Hier ein sehr guter Artikel vom Meister der Trainingslehre Charles Poliquin http://www.poliquingroup.com/ArticlesMultimedia/Articles/PrinterFriendly.aspx?ID=35&lang=DE

Antwort
von taztbo, 144

Moin Franco,

und? Sind deine Erfahrungen immer noch positiv? Ich bin gerade auf Bodystar gestoßen, die haben bei uns in Essen einen neuen Fitnessladen aufgemacht und ich habe mir mal das Bodystar Absolute Whey mitgenommen. Mein erster Eindruck ist sehr gut, aber ich dachte ich frage mal wie es aussieht bei längerer Nutzung. Danke!

LG Taz

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community