Frage von hippiboy, 50

Etwas Muskeln aufbauen als Frau?

Hey Leute hab mal eine Frage.. Ich bin weiblich 15 Jahre alt und bin mit meinem Köper unzufrieden. Viele denken jetzt warscheinlich, ich will abnehmen, aber das ist NICHT so. Ich bin viel zu dünn, falls jetzt so Sprüche kommen wie "Iss mehr" etc. .. Ich kann einfach nicht mehr essen. Ich will einfach etwas zunehmen. Mein erster Gedanke ging da jetzt etwas Muskeln auf zu bauen. Ich erzähl euch mal wie ich so ungefähr ausseh und wie ich eingefähr aussehen will bzw. was ich haben will. Grundsätzlich bin ich schlank. Genauer gesagt zu schlank. Wirklich viel ist an mir nicht dran. Ich habe kleine brüste, kleinen po, dünne Ärmchen.. Eigentlich wirkt alles ziemlich zerbrechlich. Trotz dem dünn sein habe ich schon Speck am Bauch aber auch das hält sich in grenzen. Was ich eigentlich will ist einen "großen" straffen po, oder eigentlich allgemein alles bisschen mehr.. Dickere Arme, dickere Beine, nur halt eben so dass alles straff bleibt. Ich will keine bodybuilderin werden also ich will nicht dass man unbedingt meine Muskeln und alles sieht. Also nochmal in kurz: Ich will zunehmen, so dass alles straff bleibt, Muskulatur aufbauen, einen sexy po und eben allgemein bisschen fitter sein. Durch einen bekannten hätte ich sogar 2 kurzhantel zur Verfügung. Also falls ich damit was anstellen kann wäre ich euch dankbar wenn ihr mir so einen kleinen Trainingsplan machen könntet, oder eben halt ein paar Übungen nennen wie Kniebeuge, Liegestütz und eventuell auch ein paar Übungen mit kurzhanteln. Bei Fragen einfach fragen:))

Antwort
von Juergen63, 50

Wenn du dich ausreichend und ausgewogen ernährst dann wirst du einen schnellen Stoffwechsel haben so das deine Nahrung recht schnell verwertet wird. Das ist auf der einen Seite ganz gut, denn so kannst im Prinzip Essen was du willst ohne zu zunehmen. Auf der anderen Seite kann ich nachvollziehen wenn sich ein sehr schlanker Mensch in seiner Haut so nicht ganz wohl fühlt. Das ging mir, als ich in deinem Alter war, ähnlich. Für dich wäre ein gezieltes Krafttraining sinnvoll. Das hilft dir deinen Körper im Laufe der Zeit zu formen und auch etwas an Gewicht drauf zu packen. Am besten wärst du in einem Sportstudio aufgehoben, denn da findest du all die Geräte die für ein gutes Ganzkörpertraining notwendig sind. Als Frau bist du rein biologisch zwar nicht groß auf Muskelmasse ausgelegt, was aber nicht bedeutet das Frauen ihre Muskulatur nicht stärken und Formen können. Dir muß aber bewußt sein das gerade die Körpermodellierung bzw. der Muskelaufbau ein langweriger Weg ist. Von heute auf morgen klappt das nicht. Von daher ist Disziplin und Geduld der wichtigeste Faktor. Wenn du strukturiert trainierst, dich ausgewogen und Eiweißreich ernährst dann sollten nach 5-6 Monate auch schon die ersten leicht sichtbaren Erfolge zu verbuchen sein. Wie gut das Training anschlägt ist dann auch ein bisschen Veranlagungssache. Die Trainer im Studio können dich nicht nur in die Geräte einweisen sondern dir auch Ernährungstips geben. Auf Heimbasis geht das Ganze nur wenn du ein umfangreiches Equiment hast. Mit 2 Hanteln kommst du leider nicht weit. Von daher würde ich dir eher ein Studio anraten. Voraussetzung ist natürlich das du auch Spaß am Training hast, denn sonst trainierst du nur halbherzig und die Erfolge bleiben dann auch eher aus.

Antwort
von Drakes, 46

So.. Vorneweg, du bist Ektomorph. Bedeutet, dein Körper verbrennt kcal schneller als du zu dir nimmst. 2. eine Bodybuildern wirst du niemals, zum mindest nicht so eine, die man auf der Fibo sieht. Dafür fehlt dir das Wachstumshormon Testosteron. Also auf naturalem Wege wirst du nicht so krass. Wenn dein Ziel ist, Muskeln aufzubauen, musst du mehr essen. Ja, habs gelesen, geht aber nicht anders. Du darfst nicht 3x am Tag essen, sondern 6x. Morgens dein normales Frühstück, während der Schule 1 Brötchen und 2 Bananen (300kcal), ein Mittagessen, gegen 17 Uhr einen Teller Nudeln, 20 Uhr Abendessen und direkt vor dem schlafen gehen noch was essen. Zähle deine kcal. Du musst bei einem verbrauch von gut 2200 kcal 3000-3500 essen, und kein Fastfood/Süsses. Dann machst du ein Ganzkörpertraining. Nicht nur Bauch, beine, Po. Alles, Arme, Schultern, Rücken etc. LG Drakes

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten