Frage von NoPainNoBrain, 31

Ernährung richtig oder falsch?

Tag zusammen vorerst möchte ich betonen, dass dies mein erster Beitrag in diesem Forum ist. Ich trainiere nun seit 1,5 Jahren, bin mit mir unzufrieden und aus meiner Sicht liegt es an der Ernährung. Bin 1,87 -> 82 Kg , 24 J Ich trainiere 6x die Woche im 3er Splitt. Ich vermeide oft Cardio, obwohl mir bewusst ist, dass es dazu gehört. Ansonsten bin ich sehr streng mit mir selber und trainiere konstant und kontinuierlich. Ich hatte in den letzten 6 monaten ein Aufbau von 9 Kg, 73->82, dennoch empfinde ich mein Körper so als wäre er nicht synchron zu meinem training angepasst. Damit meine ich dass, der Körper nicht mein Training wieder spiegelt. Naturlich sieht man, dass ich trainiere, aber es geht nicht so voran wie ich es mir vorstelle. Und wenn ich zurückblicke fällt mir immer wieder auf, dass die Ernährung die größte Rolle gespielt hat. Um auf den Punkt gebracht ich muss meine Ernährung wieder ändern. ch würde euch bitten mir mitzuteilen ob man das auf dauer so einhalten könnte also auf länger Sicht a) ist es Gesund, achja mache derzeit eine Umschulung sitze also 75% von 8-16uhr Meine Ernährung sieht folgender maßen aus ( ist nur ein beispiel)

Beispiel:

Morgens 100g putenwurst joghurt 0,1 250g + Bannane +2 El Honig+ 60g haferflocken

Vormittags Banane + Nüsse/Studentenfutter 200g

mittags 250g Reis + 400g Hähnchenfilet+ gemüse 500g

nachmittag 2x körnigen frischkäse

Abends: 30g Whey + 400 Ml Milch 0,1

2. beispiel

Morgens 2 Scheiben Eiweiss brot + erdnussbutter

Vormittags: Banane + Nüsse/studentenfutter 200g

mittags Kartoffeln 250g + 350g lachsfilet + 200g Gemüse

nachmittags körniger Frischkäse + whey

Abends Rührei 6 eier + 100Putenwurst

Antwort
von nafetsbln, 18

Hi,

zuerst sorry, weil ich deine Frage nicht so beantworte, wie du sie gestellt hast.

Wenn du mit einer Gewichtszunahme (Muskeln?) von 9KG in 6 Monaten nicht zufrieden bist, wird dich entweder:

1. nichts zufrieden stellen, oder

2. du hast hauptsächlich Fett zugenommen.

Im 1. Fall  braucht man nicht weiter diskutieren, im 2. Fall könntest du weniger Kalorien zu dir nehmen.

Ganz klipp und klar: ein muskulöser Körper wird im Studio mit regelmäßigem, effizientem Training gemacht, nicht in der Küche. (Ausnahme: Wer kurzfristig nen Waschbrettbauch haben will, erreicht das i.d.R. nur über zusätzl. Ernährungsmaßnahmen.) Wenn dir dein Training Spaß macht (und das tut es nur, wenn du dich damit nicht unter Erwartungsdruck setzt, sondern das Quälen am Eisen genießt), dann bist du auch noch in Jahren dabei und dann wird sich deine Frage durch deinen Erfolg erledigt haben. Und 6x die Woche Training und so ein ausgetüftelter Ernährungsplan kann auch ein Zeichen dafür sein, dass du mental zu stark fixiert bist. Gib dir mehr Zeit, habe Spaß, sei nicht so ungeduldig, dein Körper ist keine Maschine. Und ja: mache Cardio, wie dein Training. Kurz und knackig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten